Badeort Katwijk: Neuer Deich mit Dünenlandschaft

86 Mal gesehen

21. September 2015

Badeort Katwijk: Neuer Deich mit Dünenlandschaft

Der Badeort Katwijk hat das Areal rund um den Strandboulevard durch einen Deich mit Dünengebiet ergänzt.

Weiter

Der Badeort Katwijk in der Provinz Südholland hat das Küstenareal rund um den Strandboulevard durch einen Deich mit Dünengebiet ergänzt – ein in den Niederlanden bislang einzigartiges Projekt. Gesäumt von Lokalen und verschiedenen Geschäften, kann man nach dem Bummel auf dem Boulevard im direkt angrenzenden Dünengebiet auf einem zwei Kilometer langen Weg wandern oder zum Strand gehen. Über dem neuen Deich wurden breite Dünen angelegt, sodass man ihn von oben nicht sehen kann. Außerdem gibt es in den Dünen einen Spielplatz, weshalb auch Kinder nicht zu kurz kommen. Durch den neuen Deich wird noch ein anderes Problem gelöst: die Parkplatzsuche. Versteckt unter den Dünen liegt nämlich nun eine Tiefgarage mit 650 Parkmöglichkeiten. Diese Garage und ihr Eingang sind so natürlich an die Umgebung angepasst, dass sie kaum auffallen und den Ausblick in die Natur nicht stören. Die Parkkosten sind vergleichsweise günstig: Man bezahlt 1,70 Euro pro Stunde, zehn Euro am Tag oder 25 Euro pro Woche. An Sonntagen ist das Parken dort sogar gratis. Das gesamte Projekt ist für einige niederländische Architekturpreise nominiert.

Weitere Informationen: http://www.vvvkatwijk.nl/ (auf Niederländisch); www.holland.com