Nordseeinsel Texel: Von Lonely Planet zur Top-Destination gewählt

282 Mal gesehen

23. Juni 2016

Texel ist eine der schönsten Destinationen der Welt

„Wunderschön und noch ziemlich unentdeckt“, so lautet das Urteil des Reiseführers „Lonley Planet“, welcher die niederländische Nordseeinsel Texel vor kurzem auf den neunten Platz unter den schönsten Destinationen Europas wählte. Als wichtigster Grund für die Einräumung einer Top Ten-Platzierung nannten die Tourismus-Experten die Vielzahl unterschiedlicher Erlebnisse, welche die Insel bietet.

Weiter

„Wunderschön und noch ziemlich unentdeckt“, so lautet das Urteil des Reiseführers „Lonley Planet“, welcher die niederländische Nordseeinsel Texel vor kurzem auf den neunten Platz unter den schönsten Destinationen Europas wählte. Als wichtigster Grund für die Einräumung einer Top Ten-Platzierung nannten die Tourismus-Experten die Vielzahl unterschiedlicher Erlebnisse, welche die Insel bietet.

So können sich Touristen auf lange Sandstrände, weiträumige Poldergebiete und kilometerlange Rad- und Wanderwege freuen. Darüber hinaus werden verschiedene Familienaktivitäten wie ein Walfängerhaus oder ein Strandräubermuseum angeboten, und auch abenteuerlustige Urlauber kommen auf ihre Kosten, da sich auf der Insel ein Flugplatz mit Fallschirmspringschule befindet.

Doch Texel kann nicht nur mit einer beispiellosen Landschaftsvielfalt überzeugen, sondern lässt dieses Jahr auch in Sachen Festivals und Events keine Wünsche offen. Vom Dance-Festival „Sun Beats“, über das kulinarische Strandfest „Beach Food Festival“ bis zum Drachenfest „Wind Festival Texel“ bietet die Nordseeinsel das ganze Jahr über eine Mischung aus Festen und Aktivitäten an. Darüber hinaus wurde die schnelle und vor allem häufige Fährverbindung nach Texel gelobt. In circa 20 Minuten erreicht man die knapp vier Kilometer vom Festland entfernte Insel mit der Fähre.

Weitere Informationen: https://www.texel.net/de/ ; www.holland.com/texel