Themenjahr „Hieronymus Bosch 500“: Die Heimkehr des Genies

243 Mal gesehen

24. Februar 2016

Themenjahr „Hieronymus Bosch 500“

Zu seinem 500. Todestag gedenken die Niederlande dem bedeutendsten niederländischen Maler des Mittelalters, Hieronymus Bosch (ca. 1450 – 1516). Auftakt ist die bisher größte Bosch-Ausstellung „Hieronymus Bosch – Visionen eines Genies“ im „Het Noordbrabants Museum“ in seiner Heimatstadt `s-Hertogenbosch (Den Bosch). Darüber hinaus findet dort 2016 im Rahmen des Bosch-Themenjahres die „Bosch Experience“ statt, die gemeinsam mit dem Freizeitpark „De Efteling“ entwickelt wurde. Man kann auf dem unterirdischen Fluss „Binnendieze“ durch 3D-Projektionen die Welt von Hieronymus Bosch erleben, einen wundersamen Aufstieg auf die St. Johannes Kathedrale mit ihren beeindruckenden Statuen wagen, in der ganzen historischen Stadt Figuren aus Boschs Werken entdecken oder sich eine Lichtshow an der Stelle ansehen, wo sich einst das Atelier von Bosch befand.

Weiter

Zu seinem 500. Todestag gedenken die Niederlande dem bedeutendsten niederländischen Maler des Mittelalters, Hieronymus Bosch (ca. 1450 – 1516). Auftakt ist die bisher größte Bosch-Ausstellung „Hieronymus Bosch – Visionen eines Genies“ im „Het Noordbrabants Museum“ in seiner Heimatstadt `s-Hertogenbosch (Den Bosch). Darüber hinaus findet dort  2016 im Rahmen des Bosch-Themenjahres die „Bosch Experience“ statt, die gemeinsam mit dem Freizeitpark „De Efteling“ entwickelt wurde. Man kann auf dem unterirdischen Fluss „Binnendieze“ durch 3D-Projektionen die Welt von Hieronymus Bosch erleben, einen wundersamen Aufstieg auf die St. Johannes Kathedrale mit ihren beeindruckenden Statuen wagen, in der ganzen historischen Stadt Figuren aus Boschs  Werken entdecken oder sich eine Lichtshow an der Stelle ansehen, wo sich einst das Atelier von Bosch befand.

Neben der Ausstellung „Hieronymus Bosch – Visionen eines Genies“ haben sieben führende niederländische Museen in Brabant unter dem Namen „Bosch Grand Tour“ im Jahr 2016 ein zeitgenössisches Ausstellungsprogramm aufgestellt. Eine Entdeckungstour durch heutige Kunst, zeitgenössisches Design und Kultur in ‘s-Hertogenbosch, Breda, Eindhoven und Tilburg.

Weitere Informationen: www.holland.com; http://www.bosch500.nl/en