Das Rietveld-Schröder-Haus

21 Mal gesehen

Das Rietveld-Schröder-Haus in Utrecht wurde von Truus Schröder-Schräder in Auftrag gegeben und vom Architekten Gerrit Rietveld entworfen. Dieses kleine Einfamilienhaus stammt aus dem Jahr 1924. Es war damals ebenso einzigartig wie es noch heute ist. Im Jahr 2000 verlieh die UNESCO dem Haus den Weltkulturerbestatus.  

Design des Hauses 

Rietveld war Mitglied von „De Stijl“ (Der Stil), einer Künstlerbewegung mit Mitgliedern wie Piet Mondrian, die nach einem neuen Ideal für Harmonie und Ordnung suchte. Man stellte Kompositionen aus geraden Linien und Primärfarben mit Schwarz und Weiß her. Das Rietveld-Schröder-Haus passt zu den Idealen von „De Stijl“. Es ist das einflussreichste Wohnhaus der frühen Moderne. 

Besuchen Sie das Rietveld-Schröder-Haus 

Sehen Sie mit eigenen Augen, wie das Haus mit flexiblen Flächen, Farben und Linien spielt. In einer Führung erfahren Sie innerhalb von einer Stunde alles Wissenswerte. Buchen Sie im Voraus und fragen Sie nach einer deutschsprachigen Führung. 

Mehr Kultur