Johannes Vermeer

41 Mal gesehen

Geboren: 1632

Gestorben: 15. Dezember 1675

Feld: Malerei

Stil: Barock

Johannes Vermeers größte Werke:

  • Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge
  • Ansicht von Delft
  • Straße in Delft
  • Dienstmagd mit Milchkrug
  • Der Liebesbrief
  • Die Musikstunde

Das Leben des Johannes Vermeer

Johannes Vermeer wurde 1632 in Delft geboren, wo sein gesamtes Leben und Schaffen stattfand. Es ist nicht bekannt, wer Vermeer das Malen beibrachte. Wir wissen, dass er viele Malerfreunde hatte, aber keiner davon kam nahe genug an seinen Stil heran.

Obwohl Vermeer ein Kunsthändler war, genau wie sein Vater, sah er sich selbst immer mehr als Maler. Er arbeitete nur nach Auftrag und produzierte nicht mehr als ein oder zwei Arbeiten pro Jahr. Es war gerade genug, um seine Frau und elf Kinder zu unterstützen. 1675 verstarb er plötzlich.

Das Werk des Johannes Vermeer

Johannes Vermeer schuf in seinem Leben nur 45 Gemälde, von denen 35 heute noch existieren. Dies macht Vermeer wahrscheinlich zum bekanntesten Maler mit einem derart kleinen Werk in der Kunstgeschichte.

Vermeers Arbeit wurde während seines Lebens stark unterschätzt. Nachdem der französische Kritiker Théophile Thoré-Bürger 1866 eine Monografie über Vermeer geschrieben hatte, nahm seine Anerkennung plötzlich zu. Man wusste damals gar so wenig über Vermeer, dass Bürger beschloss, ihn „die Sphinx von Delft“ zu nennen. Heute ist das Werk von Johannes Vermeer unbezahlbar. Das Gemälde „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ wird auch die „Mona Lisa des Nordens“ genannt und hat sogar die Filmmacher aus Hollywood inspiriert.

Typisch für Vermeers Werk ist die Verwendung der Farben blau und gelb. Außerdem ist er als „Meister des niederländischen Lichts“ bekannt. Angeblich veränderte sich infolge der Landgewinnung die Farbe des niederländischen Himmels, da die Moore und Seen nicht mehr existierten und das Licht nicht mehr zum Himmel reflektiert wurde. Das mystische niederländische Licht ist nur in alten Gemälden zu sehen.

Wo ist Johannes Vermeer zu finden?

Ein Besuch im Vermeer-Zentrum in Delft ist der beste Weg, mehr über Vermeer, seinen Mentor und die Geschichten hinter seinen Gemälden zu erfahren. Sein bekanntestes Gemälde „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ wird in der Königlichen Bildergalerie Mauritshuis in Den Haag gezeigt.