Amsterdamer Blumenmarkt

84 Mal gesehen

Die „Singel“ ist eine Gracht in Amsterdam, die berühmt ist für ihren Blumenmarkt. Der Markt ist einzigartig, da alle Waren auf schwimmenden Kähnen feilgeboten werden. Dies ist ein Überbleibsel aus der Zeit, als die Blumen und Pflanzen, die man auf diesem Markt verkaufte, mit Kähnen antransportiert wurden. Heute werden immer noch täglich frische Blumen angeliefert, aber das geschieht nun per LKW, nicht mehr per Boot.

Blumen vom schwimmenden Markt

Der schwimmende Blumenmarkt wurde erstmals 1862 abgehalten, seitdem ist er zum bekanntesten Blumenmarkt der Niederlande avanciert. Egal welche Ihre Lieblingsblume ist, hier finden Sie sie bestimmt. Das Warenangebot reicht von den traditionellen niederländischen Tulpen und Geranien bis hin zu Zimmerzypressen und anderen Zimmerpflanzen. An diesem Teil der „Singel“ finden Sie auch viele Souvenirshops.

Besuchen Sie den schwimmenden Blumenmarkt

Sie können den schwimmenden Blumenmarkt immer werktags und samstags zwischen 9:00 und 17:30 Uhr und sonntags zwischen 11:00 und 17:30 Uhr besuchen. Wenn Sie im Dezember in Amsterdam sind, werden Sie feststellen, dass der Markt an der „Singel“ grün wird dank der Massen von Weihnachtsbäumen in allen Formen und Größen.