Der Oude Hortus

1 Mal gesehen

Seit 1723 befindet sich der Hortus Botanicus an der Lange Nieuwstraat, und diese lange Geschichte spiegelt sich im neu gestalteten Garten wider. Medizinische und botanische Wissenschaft spielte eine besonders große Rolle bei der Anlage und bei der reichhaltigen Pflanzenkollektion. Die Gewächshäuser nehmen einen prominenten Platz im Oude Hortus ein, und das Herz des Gartens zeichnet sich durch den Teich aus.

Die Gärten des Oude Hortus

Der Oude Hortus in Utrecht besteht aus zwei Gärten: der Regius-Garten und der Bauerngarten. Der erstere ist dem Hortus Medicus nachempfunden, einem Garten in Utrecht aus dem 17. Jahrhundert, in dem Studierende der Medizin mehr über Heilkräuter erfahren sollten. Letzterer ist ein Alpengarten mit niedrigen Mauern, kurzen Treppen, Teichen und Zwergnadelbäumen. Die Gärten sind voller einzigartiger Pflanzen und Bäume. Die Gewächshäuser des Oude Hortus sind die ältesten Universitäts-Treibhäuser, die noch heute in Holland existieren.

Besuchen Sie den Oude Hortus

Der Oude Hortus ist täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Sie können zwischen zwei Routen auswählen und dabei alles über die Pflanzen auf dem Weg erfahren. Der Garten wird von einer Gruppe begeisterter Freiwilliger instandgehalten, die ein Gärtner anleitet. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass der Oude Hortus das ganze Jahr über schön aussieht.