Hortus Botanicus

7 Mal gesehen

Der Hortus Botanicus von Amsterdam ist einer der ältesten botanischen Gärten der Welt. Die unterschiedlichen Gartenanlagen, die sich im Plantage-Viertel, gleich außerhalb des betriebsamen Zentrums von Amsterdam befinden, sind eine kleine Oase in der Stadt. Hinter den 300 Jahre alten Toren finden Sie Gartenbeete, die sich konstant verändern, Treibhäuser mit Schmetterlingen und Kakteen.

Hortus Medicus

Ursprünglich wurde der Hortus als ‚hortus medicus‘ gegründet, um medizinische Pflanzen für Apotheker und Chirurgen zu züchten. Später verlor er diese Funktion und löste sich von der Universität von Amsterdam. Heutzutage wird er von verschiedenen örtlichen Sponsoren finanziert.

Drei-Klimazonen-Treibhaus

Der Hortus Botanicus, mit seinen über 4.000 Arten, ist einzigartig und sicher einen Besuch wert. Vergessen Sie auf keinen Fall das ‚Drei-Klimazonen-Treibhaus‘ zu besuchen und gönnen Sie sich zum Abschluss ein Bio-Getränk in der Orangerie. Und da Sie schon einmal in der Gegend sind, können Sie auch gleich den Tiergarten Artis besuchen.