Mark Rothko im Gemeentemuseum Den Haag

11 Mal gesehen

20. September 2014 - 1. März 2015

Das epische und gleichzeitig sehr menschliche und intime Werk von Mark Rothko regt die Fantasie von Millionen Menschen an. Aus vielen Farbschichten gelingt es ihm die intensivsten Farbflächen aufzubauen, die Emotionen wie Angst und Trauer, aber auch Ekstase und Euphorie wecken können. Kurzum, das Werk eines Künstlers, der schwierige Zeiten durchleben musste, zwei Weltkriege erlebte, und all das in einzigartige Kunstwerke umzusetzen verstand.

  • Besuchen Sie die einzigartige Mark Rothko Ausstellung im Gemeentemuseum Den Haag
  • Die erste große Ausstellung von Rothko in Holland seit 40 Jahren

Rothko, farbenfroher Autodidakt

Rothko, jüdisch-russischer Abstammung, wuchs in den USA auf und entdeckte erst spät sein Talent als Kunstmaler. Er sah sich selbst als Autodidakt und wurde berühmt für seinen ‚classic style‘, der durch enorme Farbflächen auf großen Leinwänden entsteht, mit denen es ihm gelingt, zahlreiche Emotionen zu wecken. Von jubelndem Gelb bis hin zu düsterem Blau: die enormen monochromen Flächen sind absolut überwältigend!

Die ganze Geschichte

Über vierzig Jahre nach seiner letzten großen Ausstellung in Holland kündigt das Gemeentemuseum Den Haag wieder eine Ausstellung dieses großen Künstlers an. Selbstverständlich kommt dabei auch der ‚classic style‘ wieder zum Tragen, aber auch sein frühes Werk und die künstlerische Entwicklung hin zu seinen bekannten abstrakten Werken werden hier zu bewundern sein.

Adresse: Stadhouderslaan 41, Den Haag

Mehr Veranstaltungen