Hanse Wandererrouten

2 Mal gesehen

Die Niederlande Schritt für Schritt erleben

Eine Reihe origineller Fernwanderwege mit einer Länge von 100 bis 490 Kilometern durchkreuzen die Niederlande. Mehrere Wege führen durch die Grenzregion. So auch der Pieterpad. Über rund 490 Kilometer zieht die Route einen Querschnitt durch die Niederlande. In 27 Etappen geht es vom nördlichen Pieterburen bei Groningen bis zum Pietersberg im südlichen Maastricht. Hochmoor und Flussniederungen, Wattenmeer und Hügelrücken - wer auf dem Pieterpad voranschreitet, erlebt große Vielfalt auf kleinstem Raum. Ein großes Teilstück des Weges führt durch den ländlichen und idyllischen Osten der Niederlande.

Hansestädte

Zeitreise im IJsseltal: Wer auf dem Hansestädtepfad von Doesburg über Zutphen und Deventer nach Kampen wandert, entdeckt am Wegesrand zahlreiche Zeugen aus der großen Hansezeit. Zwischen den jahrhundertealten Städten entlang der 164 Kilometer langen Strecke erstrecken sich weitläufige Naturidyllen - Blick auf die IJssel inklusive. Abends servieren Hanserestaurants originelle Stärkungen aus der Vergangenheit: der ideale Abschluss eines Wandertages. Die Route ist mit rot-weißen Streifen an Bäumen und Pfählen markiert.

Achterhoekpfad

Auf dem Achterhoekpfad geht es noch streng der Nase nach: Der Fernwanderweg ist nicht markiert, doch zu den 22 Teilstücken mit einer Gesamtlänge von 155 Kilometern sind Karten und ausführliche Routenbeschreibungen erhältlich. Der Weg führt Wanderer durch das Gebiet zwischen Doetinchem, Winterswijk, Borculo und Ruurlo. Weitere Informationen sind in den örtlichen VVV-Büros erhältlich.

Pieterpad

Die Niederlande Schritt für Schritt erleben - der Fernwanderweg Pieterpad (490 km) bittet zur Wanderung von Nord nach Süd. In 27 Etappen geht es vom nördlichen Pietburen bei Groningen bis zum Pietersberg bei Maastricht. Hochmoor und Flussniederungen, Wattenmeer und Hügelrücken – wer auf dem Pieterpad voranschreitet, erlebt große Vielfalt auf kleinstem Raum. Ein großes Teilstück des Weges führt durch den ländlichen und idyllischen Osten der Niederlande.

Mönchspfad

Zeitreise und Wanderung zugleich: Mit Hilfe des handlichen wanderführers „Der Mönchspfad/Het Monnikenspoor“ können Touristen – wie einst im Mittelalter die Clarholzer Mönche – von Wiedenbrück nach Vollenhove Wandern. Während die Mönche die Strecke pilgerten, um im Auftrag des Kloster die Pacht der Bauern einzutreiben, lernen die Urlauber heute auf der Tour Land, Leute, Städte und Dörfer aus einer ganz anderen Perspektive kennen – als aktives Entspannungsprogramm. Insgesamt beläuft sich die Strecke auf rund 300 Kilometer, Tagesausflügler können sich jedoch auch einen bestimmten Streckenabschnitt aussuchen. Wer lieber in die Pedale tritt als in die Wanderschuhe zu steigen, kann auch mehrere Tagesetappen an einem Stück per Rad zurücklegen, beispielsweise von Denekamp nach Ootmarsum.