Breda ist Nassau-Stadt

1273 Mal gesehen

Breda ist Nassau-Stadt

Breda ist die wichtigste Nassau-Stadt Hollands und deshalb auch eine Stadt mit beeindruckenden Baudenkmälern. Die Vorfahren unseres Königshauses haben aus Breda in der Zeit von 1403 bis 1568 eine reiche Stadt mit imposanten Gebäuden gemacht. Auch heutzutage bereichern die vielen schönen Baudenkmäler wie die Grote Kerk, das Schloss von Breda und der rustikale Begijnhof das Stadtbild.

Weiter

Breda ist die wichtigste Nassau-Stadt Hollands und deshalb auch eine Stadt mit beeindruckenden Baudenkmälern. Die Vorfahren unseres Königshauses haben aus Breda in der Zeit von 1403 bis 1568 eine reiche Stadt mit imposanten Gebäuden gemacht. Auch heutzutage bereichern die vielen schönen Baudenkmäler wie die Grote Kerk, das Schloss von Breda und der rustikale Begijnhof das Stadtbild.

  • Besichtigen Sie die Grote Kerk in Breda und erklimmen Sie den Turm
  • Spazieren Sie durch den historischen Begijnhof
  • Erfahren Sie im Rahmen einer Führung, wie die Herren von Breda in ihrem Schloss lebten

Die 5 schönsten Baudenkmäler aus der Nassau-Zeit Bredas sind:

1. Die Grote Kerk

Die Grote Kerk, oder auch die Onze-Lieve-Vrouwekerk, ist das vielleicht bekannteste Gebäude in Breda. Diese gotische Kreuzbasilika, mit ihrem 97 Meter hohen Turm, hat nicht nur eine einzigartige Geschichte, sie bietet auch noch eine herrliche Aussicht über die Stadt, wenn Sie bereit sind, die vielen Treppenstufen zu erklimmen. In der Prinsenkapel (Prinzenkapelle), unter einem mit Blattgold verzierten Plafond, liegt neben neun Adeligen des Hauses Nassau auch der erste Prinz von Oranien begraben. Die Besichtigung der Kirche ist gratis. Außerdem können Sie den Turm besteigen (Preis: 5 Euro), von wo aus Sie bei schönem Wetter eine fantastisch Aussicht über die Stadt haben! 

2. Begijnhof Breda

Genießen Sie die Ruhe im Begijnhof, wo die Zeit vor Jahrhunderten stehen geblieben zu sein scheint. Nahe dem Zentrum, an der Catharinastraat, finden Sie diese herrliche Anlage mit Beginen-Wohnungen, einer kleinen Kirche, einem Pfarrhaus und einem schönen Kräutergarten. Besuchen Sie auch das Begijnhof-Museum in Haus Nummer 29, wo Sie alles über das Leben der Beginen Bredas erfahren können.

3. Kasteel van Breda

Im Zentrum von Breda, am Kasteelplein, befindet sich das Stadtschloss, das Kasteel von Breda. Mehrere Jahrhunderte lang lebten dort die Herren von Breda, die hier ihre Macht ausübten. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Gebäude umgebaut und erweitert und seit 1826 ist hier die Koninklijke Militaire Academie (Königliche Militärakademi) untergebracht. Das Schloss ist nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen, organisiert vom Fremdenverkehrsamt (VVV) Breda.

4. Park Valkenberg

Dieser herrliche Stadtpark, der bis 1812 Schlossgarten war, verdankt seinen Namen einem FValkenhaus am Rande des Parks, von wo aus man früher die FValkenjagd organisierte. Heutzutage können Sie im Park vor allem herrlich in der Sonne liegen oder auf einer Terrasse die Aussicht genießen.

5. Hofhuizen

Die Fürsten von Nassau zogen natürlich auch andere Adelige an, die sich in Breda niederließen, wodurch die zahlreichen schönen Hofhuizen in der Stadt entstanden. Diese imposanten Gebäude hatten als besondere Merkmale einen L- oder U-förmigen Grundriss mit Innenhof, Backsteinfassaden, spätgotische Treppengiebel und Steinkreuzfenster.
Die folgenden Hofhuizen sind noch in Breda erhalten:

  • Hofhuis Huis Brecht, Cingelstraat 1-3
  • Hofhuis Catharinastraat 18/20, Catharinastraat 18/20
  • Hofhuis Wijngaerde, Catharinastraat 9
  • Hofhuis de Engel (mittlerweile Justinus van Nassau), Kasteelplein 55
  • Hofhuis Assendelft, Nieuwstraat 25
  • Die Herberge oder Hofhuis van Renesse, Reigerstraat 22
  • Raad- en Rekenkamer (gehört zum Schloss von Breda), Kasteelplein
  • Hofhuis Ocrum, St. Janstraat 18
Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter