Das Milchmädchen im Rijksmuseum Amsterdam

675 Mal gesehen

Das Milchmädchen

Wim Pijbes, Direktor des Rijksmuseums: „Diese großartige Darstellung einer gewöhnlichen Magd in Das Milchmädchen wirkt so realistisch. Das Werk vermittelt einen Aspekt der holländischen Mentalität und gewährt einen Einblick in das Leben der Menschen, die mit Stolz und Augenmaß ihrer Arbeit nachgehen. Daher gehört das Bild zu meinen Favoriten der niederländischen Kunst.“

Weiter

Wim Pijbes, Direktor des Rijksmuseums: „Diese großartige Darstellung einer gewöhnlichen Magd in Das Milchmädchen wirkt so realistisch. Das Werk vermittelt einen Aspekt der holländischen Mentalität und gewährt einen Einblick in das Leben der Menschen, die mit Stolz und Augenmaß ihrer Arbeit nachgehen. Daher gehört das Bild zu meinen Favoriten der niederländischen Kunst.“

Das Milchmädchen ist eines der berühmtesten Werke Vermeers und ein Höhepunkt der europäischen Kunstgeschichte. Das in den Jahren 1658 bis 1660 geschaffene Ölgemälde befindet sich seit 1908 in der Sammlung des Rijksmuseums in Amsterdam.

Wir sehen eine am Fenster stehende Küchenmagd, die Milch aus einem Krug in eine Schüssel gießt. Sie ist völlig konzentriert und hält ihren Kopf leicht schräg. Das einfallende Tageslicht lenkt den Blick automatisch auf den dünnen Milchstrahl, der so phänomenal wiedergegeben ist, dass man das Plätschern der Milch zu hören glaubt. Es ist das Einzige, was sich in dem Raum ereignet. Die thematische Schlichtheit wird durch die stämmige Frau mit ihren braunen Arbeitshänden unterstrichen. Ihre Kleidung ist einfach, wenngleich recht farbenfroh: ein gelbes Mieder mit grünen Ärmelschonern, ein blauer und darunter ein roter Rock.

Johannes Vermeer gilt als einer der bedeutendsten Maler des 17. Jahrhunderts. Die Bewunderung für Vermeer basiert auf der Art und Weise, wie es ihm gelingt, mit scheinbar einfachen Themen ein ganzes Universum zu schaffen und etwas zum Ausdruck zu bringen, was die Darstellung weit übersteigt. Durch eine ausgeklügelte perspektivische Wirkung und die Verwendung von Repoussoirs (zum Beispiel ein Tisch oder ein Stuhl) erhält der Betrachter das Gefühl, selbst im Raum anwesend zu sein.

Das Kunstwerk ist in ‘echt’ im Rijksmuseum zu sehen. Hier geht’s zur Webseite vom Rijksmuseum: https://www.rijksmuseum.nl/de/besucher-information

Rijksmuseum Amsterdam

Das Nationalmuseum, in dem Rembrandts weltberühmte „Nachtwache“ zu sehen ist.

Weiter

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter