Den Sommer feiern

Ulrike Grafberger, Dienstag, 14. Mai 2013, 5493 Mal gesehen

Den Sommer feiern

Am Strand in der Sonne braten, dann auf einen Rosé und eine Focaccia in die Strandbar, und wenn die Sonne im Meer versinkt im Beachclub abtanzen – so sieht ein Tag am Strand von Bloemendaal aus. Hier trifft sich die Amsterdamer Szene, hier wird der Sommer gefeiert, hier wird gelebt.

Weiter

Am Strand in der Sonne braten, dann auf einen Rosé und eine Focaccia in die Strandbar, und wenn die Sonne im Meer versinkt im Beachclub abtanzen – so sieht ein Tag am Strand von Bloemendaal aus. Hier trifft sich die Amsterdamer Szene, hier wird der Sommer gefeiert, hier wird gelebt.

Auch wenn ich nicht zu den großen Partygängern gehöre – dem entspannten Summer-Feeling in Bloemendaal aan Zee, das nur 30 Kilometer von Amsterdam entfernt am Meer liegt, kann man sich einfach nicht entziehen. Zwar gibt es dort nur sieben Strandclubs, aber die haben es in sich. Am besten hat mir das Woodstock 69 gefallen, das mit einer Kiste Bier und einem Container vor 20 Jahren seinen Anfang nahm. Inzwischen ist das Woodstock 69 ein recht großes, vom Strand abgegrenztes Areal, in dem das gute alte Woodstock weiterzuleben scheint: Sitzsäcke und Holzbänke unter Palmen, kunterbunte Holzhütten, eine große Bühne für Live-Musik, ein Laden für ein neues Strandoutfit und natürlich auch viel leckeres Essen und Trinken.

Als ich am Nachmittag im Woodstock 69 ankomme, dösen ein paar Sonnenanbeter auf der Liege, andere flechten gemeinsam an einem Korb aus Weidenzweigen (eine Art von Meditation?), wieder andere spielen am Handy rum, trinken ein Bier und unterhalten sich. Kinder, Jugendliche, Ältere – ein bunt gemischtes Publikum, das eines gemeinsam hat: Man ist eindeutig sehr relaxt und genießt das Strandleben. An den Wochenenden legen hier DJs auf, zum Teil wird dann Eintritt verlangt.

Wer schick essen gehen will (in einer der besten Strandbars der Niederlande) oder einfach mit den Kids auf dem Trampolin herumhüpfen und danach zum Sandburgenwettbauen antreten möchte – Bloemendaal aan Zee ist nicht nur szene-, sondern auch familientauglich. Das liegt auch daran, dass der Strand bestens mit dem Auto erreichbar ist. Direkt am Strand von Bloemendaal aan Zee erstreckt sich nämlich ein riesengroßer Parkplatz. Mit Kindern, Sack und Pack ist man in ein paar Metern vom Auto im Sand.

Doch zum Parkplatz muss man erst mal finden. Denn es gibt einen Strand mit Namen Bloemendaal aan Zee und einen Ort Bloemendaal, der sieben Kilometer vom Meer entfernt liegt und zu den reichsten Gemeinden der Niederlande gehört. Wir haben uns dann auch prompt verfahren, was nicht weiter schlimm war, denn somit haben wir eine der schicksten Villengegenden Hollands durchkreuzt. Wer also auf der Suche nach einem Investitionsobjekt nach dem nächsten Lottogewinn ist: Eine Villa in den grünen, hügeligen Straßen Hooge Duin en Daalseweg, Midden und Lage Duin und Daalseweg dürfte eine prima Sommerresidenz sein. Und wenn man zwischenzeitlich vom Geldadel genug hat, trifft man sich zum Chillen mit den Hippies am Strand im Woodstock 69. So vielseitig ist das sommerliche Leben in Bloemendaal.

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter

Mehr von diesem Blogger