Weshalb und wie feiern wir Koningsdag?

3576 Mal gesehen

Weshalb und wie feiern wir Koningsdag?

Am Koningsdag feiern die Holländer den Geburtstag ihres Staatsoberhaupts. König Willem Alexander wurde am 27. April geboren, und deshalb steht dieser Tag ganz im Zeichen von Feiern, Freimärkten und natürlich des Königs selbst.

Weiter

Am Koningsdag feiern die Holländer den Geburtstag ihres Staatsoberhaupts. König Willem Alexander wurde am 27. April geboren, und deshalb steht dieser Tag ganz im Zeichen von Feiern, Freimärkten und natürlich des Königs selbst.

  • Ziehen Sie Ihr schönstes orangefarbenes Outfit an.
  • Besuchen Sie einen der zahlreichen Freimärkte.
  • Stoßen Sie mit einem ‚Oranjebitter‘ auf den König an.

Vom Prinsessedag zum Koningsdag

Ursprünglich wurde in Holland am Geburtstag von Wilhelmina (31. August), damals noch Prinzessin, Prinsessedag gefeiert. Das Fest bestand aus Spielen für Kinder und verzierten Straßen. Als Wilhelmina zur Königin gekrönt wurde, entstand der Koninginnedag.

Juliana, die Tochter von Wilhelmina feierte ihren Geburtstag, und damit den Koninginnedag am 30. April mit einem Defilee auf Schloss Soestdijk. Auch Beatrix behielt den 30. April bei (ihr eigener Geburtstag ist im Januar), aber im Gegensatz zu ihrer Mutter besuchte sie mit der ganzen Familie jeweils zwei Gemeinden im Land. König Willem Alexander setzt diese Tradition fort, und da sein Geburtstag auf den 27. April fällt, ist dies seit 2014 offizieller Koningsdag.

Oranje

Das holländische Königshaus trägt den Namen Huis van Oranje. Das bedeutet übersetzt ‚Orange‘, weshalb dies die Nationalfarbe Hollands ist. Am Koningsdag ist es üblich, orangefarbene Kleidung zu tragen, nicht selten sogar Perücken oder Schminke in diesem leuchtenden Farbton.

Freimärkte

Am Koningsdag ist es erlaubt, ohne Lizenz auf der Straße Waren zu verkaufen. In den Parks und Straßen finden Sie Freimärkte, auf denen viele Holländer ausgediente Gegenstände anbieten, Musik machen oder gegen Bezahlung für anderweitige Vergnügungen sorgen. In Utrecht beginnt der Freimarkt bereits am Vorabend.

Oranjebitter

Zu einem Fest gehört natürlich auch ein Toast. Am Koningsdag stößt das Volk mit ‚Oranjebitter‘ an: einem Likör in knalligem Orange. Das Getränk stammt aus dem Jahr 1620 und wurde zu Ehren des Sieges von Prinz Frederik Hendrik in mehreren Schlachten entwickelt. Zu Beginn war der Likör nicht sehr bekannt, aber mit Antritt des ersten Königs Willem van Oranje wurde der Likör erneut auf den Markt gebracht. Seither ist ‚Oranjebitter‘ unlösbar mit dem holländischen Königshaus verbunden.

Übernachten

Der Koningsdag ist ein Fest, das man erlebt haben muss. Buchen Sie rechtzeitig ein Hotel, denn der Ansturm ist groß. Sehen Sie sich hier bereits nach den besten Hotels um.

Tipp von der Redaktion: Suchen Sie auch außerhalb der größeren Städte nach interessanten Angeboten.


Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter