Die schönsten Winterwanderungen in Holland

1605 Mal gesehen

Die schönsten Winterwanderungen in Holland

Die Natur in Holland ist einfach zauberhaft… auch im Winter! Die herrliche Landschaft und die Hügel der Veluwe, die beeindruckenden Dünen und Strände und die schönen Wälder des ‚grünen Herzens‘. Wir haben die drei schönsten Winterwanderungen für Sie ausgewählt.

Weiter

Die Natur in Holland ist einfach zauberhaft… auch im Winter! Die herrliche Landschaft und die Hügel der Veluwe, die beeindruckenden Dünen und Strände und die schönen Wälder des ‚grünen Herzens‘. Wir haben die drei schönsten Winterwanderungen für Sie ausgewählt.

  • Entdecken Sie die schönsten Winterwanderungen in Holland.
  • Wandern Sie durch die Veluwe, über den Utrechtse Heuvelrug oder durch die Waterleidingduinen.
  • Genießen Sie Wälder, Heide und Küstengebiete voller herrlicher Flora und Fauna.

1. Wanderung auf der Veluwe (11 bzw. 14 Kilometer)

Diese herrliche waldreiche Wanderung führt Sie durch die schöne Natur des Nationalparks Veluwezoom. Sie wandern über die Hügel der ‚Onzalige Bossen‘ (Unglückliche Wälder), die früher zum Jagdgebiet der Prinzen von Oranien-Nassau gehörten, und anschließend verändert sich die Landschaft in die beeindruckenden Heidefelder bei der Posbank und beim Zijpenberg. Hier können Sie Richtung Station Rheden (11 km) oder Station Velp (14 km) abbiegen. Schließlich geht es wieder in den dichten Wald, wo Sie im Tal des Beekhuizer-Bachs an den schönsten Bächlein vorbei kommen.
Tipp: Wenn Sie sich unterwegs ein wenig ausruhen und neue Energie tanken möchten, empfehlen wir einen Zwischenstopp beim Pannenkoekenhuis Strijland.
Startpunkt: Dieren, Endpunkt: Velp bzw. Rheden.

2. Wanderung über den Utrechtse Heuvelrug (19 Kilometer)

Entdecken Sie die abwechslungsreiche Landschaft des Utrechtse Heuvelrug. Von dichten Nadelwäldern über majestätische Buchen- und Eichenalleen, bis hin zu Äckern und Graslandschaften. Selbstverständlich macht der Heuvelrug (Bergrücken) seinem Namen alle Ehre, das Gelände ist hügelig, Sie müssen aber nie echt klettern. Unterwegs passieren Sie herrliche Landgüter, das Henschotermeer und die bekannte Pyramide von Austerlitz (1804 zu Ehren Napoleons errichtet). Vergessen Sie keinesfalls, dass kleine Rathaus von Maarn zu besichtigen!
Start- und Endpunkt: Maarn

3. Wanderung durch die Waterleidingduinen (16 Kilometer)

Bei Zandvoort, nur eine halbe Stunde von Amsterdam entfernt, können Sie herrlich durch eine schöne Landschaft mit Laubwäldern, Dünen und Strand wandern. Vom Bahnhof aus führt die Route ein Stück durch das gemütliche Zentrum des netten Badeorts Zandvoort und anschließend wandern Sie durch den nördlichen Abschnitt der Amsterdamse Waterleidingduinen. Unterwegs können Sie mit ein wenig Glück Hirsche, Rehe, Füchse und Kormorane entdecken und die weite Aussicht von den schönen Dünengipfeln aus genießen. Der Rückweg führt über einen herrlichen Abschnitt des Strandes von Zandvoort.
Start- und Endpunkt: Bahnhof Zandvoort

Falls Sie weitere Informationen über die Wanderungen und ausführliche Routenkarten wünschen, besuchen Sie eines der lokalen Fremdenverkehrsämter (VVV).

Winterwetter

Selbstverständlich ist es im Winter frisch in Holland. Es kann sogar schneien oder frieren, aber das muss die Wanderungen nicht beeinträchtigen, im Gegenteil! Der Dezember ist der regenreichste Monat, Februar der kälteste, aber auch in diesen Monaten kann man herrlich wandern oder Fahrrad fahren. Sorgen Sie auf jeden Fall für warme Kleidung und besuchen Sie anschließend eine gemütliche, warme Kneipe oder ein Restaurant, um sich dort aufzuwärmen.

Buchen Sie jetzt einen Rad- oder Wanderurlaub im Winter, und sehen Sie sich unser Angebot an Ferienhäusern an.

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter