Die Vintage-Sammelleidenschaft der Holländer

Elleke van Duin, Samstag, 28. Februar 2015, 1794 Mal gesehen

Die Vintage-Sammelleidenschaft der Holländer

Wer etwas bewahrt, der hat auch was. Vintage ist nicht nur nachhaltig, es ist auch noch authentisch, hat Charakter. Wir sind leidenschaftliche Sammler, und deshalb sind holländische Interieurs voll mit Vintage, Kuriositäten oder Retro-Design. Der eine sammelt Porzellan, der andere antike Marienbilder oder Lampen dänischer Designer aus den Fünfzigern. Überall in Holland findet man deshalb auch sogenannte Vintage-Läden und Retro-Shops. Häufig besteht die Kollektion aus einem Sammelsurium an Kuriositäten und Nepp-Antik, aber manchmal findet man auch eine seriöse Sammlung authentischer Einrichtungsgegenstände aus vergangenen Jahrzehnten, entworfen von bekannten Designern.

Weiter

Wer etwas bewahrt, der hat auch was. Vintage ist nicht nur nachhaltig, es ist auch noch authentisch, hat Charakter. Wir sind leidenschaftliche Sammler, und deshalb sind holländische Interieurs voll mit Vintage, Kuriositäten oder Retro-Design. Der eine sammelt Porzellan, der andere antike Marienbilder oder Lampen dänischer Designer aus den Fünfzigern. Überall in Holland findet man deshalb auch sogenannte Vintage-Läden und Retro-Shops. Häufig besteht die Kollektion aus einem Sammelsurium an Kuriositäten und Nepp-Antik, aber manchmal findet man auch eine seriöse Sammlung authentischer Einrichtungsgegenstände aus vergangenen Jahrzehnten, entworfen von bekannten Designern.

In den gigantischen Lagern von Neef Louis in Amsterdam-Nord kann man einen ganzen Nachmittag lang herumschnüffeln. Ein Paradies für Vintage-Fans, mit kompletten Einrichtungen aus alten Büros, Schulen oder Kirchen. Man kann einen Teil des Angebots bereits vorab auf seinem Tablet sondieren: die Stühle, Tische, Sofas und Sessel stehen in übersichtlichen Rubriken auf der Site. Die Preise variieren von 5 bis 10.000 Euro. Artikel werden auf Wunsch in jeder gewünschten Farbe lackiert. Und in den IJ-Hallen, ebenfalls in Amsterdam-Nord, nahe dem NDSM-Gelände, wird an jedem ersten Wochenende des Monats der größte Flohmarkt Europas organisiert. Privatpersonen können hier einen Stand mieten, um die Dinge zu verkaufen, die sie beim Aufräumen ihres Speichers oder Schuppens finden – ein Walhalla für Schnäppchenjäger.

Weit weniger chaotisch oder ‚zufällig zusammengeramscht‘ ist das Angebot von Industrieel Speciaalzaak Vivre in Nimwegen, spezialisiert auf industrielle und ‚vintage‘ Möbel und Lampen. Decennia Design in Tilburg ist eine bekannte Adresse für Vintage-Möbel und Retro-Accessoires aus den Fünfziger, Sechziger, Siebziger und Achtziger Jahren. Rohrrahmenstühle, Teakspiegel und kecke Lämpchen. Hier werden auch neue Einrichtungsobjekte im Retro-Stil verkauft.

Und wenn Sie doch bereits einen Ausflug in das pittoreske Dörfchen Staphorst geplant haben, müssen Sie unbedingt einen Blick in den Showroom von Vervlogen Jaren werfen. Dieser kleine Laden bietet eine schöne Auswahl an Lampen, Stühlen, Tischen, Keramik und Accessoires zu sympathischen Preisen. Ein weiterer guter Tipp wäre Spoor 38, in einer ehemaligen Milchfabrik in Soest. Sie finden dort eine gelungene Mischung aus Trödel, Design und industriellen Möbeln. Verrückter Nippes, seriöse französische Designlampen aus den Fifties, aber auch Vintage-Möbel aus Holz aus ganz Europa und alte Armeegegenstände wie Helme und Kisten sind hier ausgestellt.

Und zum Schluss: Spam Rotterdam bietet neben einer lustige Sammlung von Kuriositäten aus den Seventies auch Designobjekte, Kirchenlampen, alte LPs, Hängelampen und nostalgische Aschenbecher. Lang lebe die holländische Geselligkeit!

Neef Louis, Papaverweg 46-48, Amsterdam-Nord
IJ-hallen, T.T. Neveritaweg 15, Amsterdam-Nord
Decennia Design, Meelstraat 82, Tilburg
Vivre, Stationsstraat 19, Nimwegen
Vervlogen Jaren, Bugelstraat 4, Staphorst
Spoor 38, Middelwijkstraat 38, Soest
Spam, Zaagmolendrift 53, Rotterdam

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter