Doesburg

893 Mal gesehen

Doesburg

Die Hansestadt Doesburg, an der Gelderse IJssel und der Oude Ijssel gelegen, erhielt bereits im Jahr 1237 Stadtrechte zuerkannt und war lange Zeit die wichtigste Festungsstadt Hollands. Der Reichtum dieser Zeit ist nach wie vor in dieser herrlich restaurierten historischen Innenstadt und in den Festungsanlagen erkennbar.

Weiter

Die Hansestadt Doesburg, an der Gelderse IJssel und der Oude Ijssel gelegen, erhielt bereits im Jahr 1237 Stadtrechte zuerkannt und war lange Zeit die wichtigste Festungsstadt Hollands. Der Reichtum dieser Zeit ist nach wie vor in dieser herrlich restaurierten historischen Innenstadt und in den Festungsanlagen erkennbar.

  • Bewundern Sie die bis zu 94 Meter hohe Martinikerk
  • Unternehmen Sie einen unvergesslichen Stadtspaziergang durch die historische Innenstadt
  • Besuchen Sie die Waag, eine der ältesten Gaststätten Hollands

Was können Sie in Doesburg unternehmen?

Doesburg liegt im geografischen Zentrum von Ost-Holland und war lange Zeit die wichtigste Festungsstadt des Landes. Dieser Reichtum wird aus den Baudenkmälern und stattlichen Gebäuden ersichtlich. Das bekannteste ist die bis zu 94 Meter hohe Martinikerk, die im 1500 Jahrhundert im spätgotischen Stil erbaut wurde. Außerdem finden Sie in der Innenstadt das Rathaus und die Waag, die durch ihre herrlichen Treppengiebel auffallen. Die Waag stammt aus dem Jahr 1478 und ist eine der ältesten Gaststätten Hollands.
Ein Besuch der ‚Doesburgse Mosterd en Azijnfabriek‘ (Doesburger Senf- und Essigfabrik) ist wirklich zu empfehlen. In diesem Museum erfahren Sie, wie Senf hergestellt wird und weshalb er in so großen Mengen verzehrt wurde. Die Fabrik ist nach wie vor in Betrieb; ein unterhaltsamer und zugleich lehrreicher Ausflug, also!


Wo können Sie in Doesburg gut essen?

Mitten im Zentrum von Doesburg finden Sie Restaurant De Liefde (Philip Gastelaarsstraat 5A) mit einer überraschenden Speisekarte voller amouröser Namen. Wenn Sie Nostalgie und Handwerk lieben, ist ein Mittagessen bei La Fleur (Kerkstraat 16), untergebracht in einem authentischen Gebäude aus dem Jahr 1632, zu empfehlen. Und auch das ehemalige Waffenlager und Nonnenkloster ‚Het Arsenaal 1309‘ (Kloosterstraat 15) ist eine gute Adresse für ein Gläschen Wein oder Bier und kleine Gerichte.


Tipp der Redaktion:

Mieten Sie ein Fahrrad und entdecken Sie den Nationalpark De Veluwezoom. Seit 1931 ist diese Landschaft aus Hügeln, Wäldern, Heide und Flugsand ein geschütztes Gebiet, in dem Sie Radfahren und Wandern können. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie plötzlich Auge in Auge mit einem Edelhirsch oder einem Wildschwein stehen.

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entlang der Hansestädte

Bei dieser Radreise lernen Sie die holländischen Hansestädte kennen.

Weiter

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter

Hansestädte

Entdecken Sie mehr über die holländischen Hansestädte.

Weiter