Fahrradroute: ‘Fietsen in de natuur rondom Radio Kootwijk’ (36 km)

279 Mal gesehen

Fahrradroute: ‘Fietsen in de natuur rondom Radio Kootwijk’ (36 km)

Mit dem Rad um Radio Kootwijk fahren, heißt herrliche Wälder und Heidelandschaften mitten auf der Veluwe genießen, aber auch die schönsten Windmühlen und historische Dörfer erleben. Eine herrliche Radtour für jeden, der Natur und Kultur liebt.

Weiter

Mit dem Rad um Radio Kootwijk fahren, heißt herrliche Wälder und Heidelandschaften mitten auf der Veluwe genießen, aber auch die schönsten Windmühlen und historische Dörfer erleben. Eine herrliche Radtour für jeden, der Natur und Kultur liebt.

  • Fahren Sie mit dem Rad durch die ausgedehnten Heidefelder, Wälder und Weiden um Radio Kootwijk.
  • Besichtigen Sie die einzigartigen Sendestation von Radio Kootwijk.
  • Besuchen Sie die Kornmühle ‚De Hoop‘ in Garderen.

Radio Kootwijk, das Naturgebiet mit ausgedehnten Heidefeldern, Flugsand-Abschnitten und einzigartigen Moorlandschaften verdankt seinen Namen einer besonderen Sendestation mitten auf der Veluwe. Diese Sendestation musste eine für damalige Verhältnisse ultramoderne technische Leistung erbringen: die Aufrechterhaltung des Kontakts mit der ehemaligen Kolonie Indonesien.

Die Entscheidung für dieses besondere Gelände war logisch, da sich gerade die Leere und Weite perfekt für diesen Zweck eignete. Die besondere Form des Gebäudes, irgendwie zwischen einer Sphinx und einem Tempel, verweist auf die Bedeutung dieses Projekts in dieser Periode.

Sehenswürdigkeiten unterwegs

Diese Radtour führt nicht nur durch fantastische Naturgebiete mit Heide und Mooren, sondern auch an verschiedenen Sehenswürdigkeiten entlang. So kommen Sie durch Hoog Buurlo (Knotenpunkt 41), die kleinste Siedlung Hollands, mit zwei ehemaligen Bauernhöfen, zwei Schafställen und drei Einwohnern. Aber auch die Kirche von Garderen steht auf dem Programm.

Diese alte Kirche, die 46 Meter über dem Meeresspiegel erbaut wurde, war früher eine Bake für die Schiffe auf der Zuiderzee, dem heutigen IJsselmeer. Gleich hinter dieser Kirche finden Sie auch die Kornmühle ‚De Hoop‘ aus dem Jahr 1852, wo Korn zum Brot backen gemahlen wurde. Zwei herrliche alte Gebäude, die für dieses einzigartige Gebiet bezeichnend sind.

Die Adressen, die Sie unterwegs passieren:

  • Hoog Buurlo
  • Kornmühle De Hoop, Oud Milligenseweg 5, Garderen
  • Kirche, Mazenhofstraat 4, Garderen

Praktische Informationen

  • Anzahl Kilometer: 36
  • Start- und Endpunkt: Garderen (Knotenpunkt 58)
  • Sie folgen den Knotenpunkten:  81-71-40–41-38- 62-60-59 -58
Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter