Holländische Wolkenformationen

591 Mal gesehen

Holländische Wolkenformationen

Holland ist vielleicht nicht unbedingt bekannt für sein schönes Wetter, aber wohl für seine beeindruckenden Wolkenformationen. Die schönen Stapelwolken haben nicht umsonst viele berühmte holländische Maler früherer Zeiten inspiriert. Unter Kunstkennern sind sie deshalb auch bekannt als Ruisdael-Wolken, nach dem berühmten Maler Jacob van Ruisdael aus dem 17. Jahrhundert.

Weiter

Holland ist vielleicht nicht unbedingt bekannt für sein schönes Wetter, aber wohl für seine beeindruckenden Wolkenformationen. Die schönen Stapelwolken haben nicht umsonst viele berühmte holländische Maler früherer Zeiten inspiriert. Unter Kunstkennern sind sie deshalb auch bekannt als Ruisdael-Wolken, nach dem berühmten Maler Jacob van Ruisdael aus dem 17. Jahrhundert.

Wolken und ihre Bezeichnungen

Deshalb gibt es in der niederländischen Sprache Bezeichnungen für verschiedene Wolkenformationen, häufig nach bekannten Gegenständen benannt. Blumenkohlwolken, Schäfchenwolken, Ambosswolken oder Stapelwolken... man begreift sofort, weshalb sie so heißen.

Holländisches Licht

Die Frage lautet: wie kommt es, dass das holländische Licht so besonders ist, dass es ganze Künstler-Generationen inspiriert hat? Nach Meinung einiger kommt es daher, dass das viele Wasser in Holland das Licht in den Wolken reflektiert. Sie behaupten deshalb auch, dass sich das Licht und damit auch die Reflektionen durch die Einpolderung des Wassers in Holland verändert haben. Andere sagen, dass es durch die feuchte, graue Luft bewirkt wird die harte Kontraste verwischt. Wenn die Sonne dann an einer Stelle durchbricht, scheint es, als ob die Landschaft an dieser Stelle geradezu angehoben wird. Wie es auch sei, der Himmel in Holland bietet ein beeindruckendes Schauspiel.

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter