Kopstootje

486 Mal gesehen

Kopstootje

Der Name ‚kopstoot’ (Kopfstoß) verrät es bereits... es handelt sich hier um ein Getränk, das starke Wirkung erzeugt. Oder eigentlich um zwei Getränke, denn ein ‚kopstoot’ ist die Bezeichnung für eine Kombination aus Bier und Genever. Wieder so eine typisch holländische Gewohnheit, die jedoch auch in Belgien bekannt ist und mit der nötigen Vorsicht probiert werden sollte.

Weiter

Der Name ‚kopstoot’ (Kopfstoß) verrät esbereits... es handelt sich hier um ein Getränk, das starke Wirkung erzeugt. Odereigentlich um zwei Getränke, denn ein ‚kopstoot’ ist die Bezeichnung für eineKombination aus Bier und Genever. Wieder so eine typisch holländische Gewohnheit,die jedoch auch in Belgien bekannt ist und mit der nötigen Vorsicht probiertwerden sollte.

Starkes Duo

Man sollte zunächst das Glas Geneverin einem Zug austrinken. Aufgrund des erheblichen Alkoholprozentsatzes im Geneverkann die Kehle davon ein wenig brennen. Anschließend ‚löscht’ man das Brennenim Hals mit einem frischen Glas Bier. Aber Vorsicht, dieses gefährliche Duo istauch unter der Bezeichnung ‚nekslag’ (Schlag in den Nachen), ‚stelletje’ (Pärchen)oder ‚zijspan’ (Seitentgespann) bekannt. Eine Variante zum ‚kopstootje’ ist das‚duikboot’ (U-Boot), bei dem man das volle Schnapsglas in das Bier sinken lässt.Die Kunst dabei ist, mit den ersten paar Schlucken nur Bier zu trinken, undanschließend den Genever langsam ins Glas strömen zu lassen.

Probieren?

Sind Sie auf den Geschmack gekommenund möchten gern ein ‚kopstootje’ kosten? Dann können Sie dieses berüchtigteDuo in nahezu jeder holländsichen Kneipe bestellen. Aber denken Sie daran, dader Genever mit Bier runtergespült wird, scheint die Kombination wenigergefährlich zu sein als sie in Wirklichkeit ist. Deshalb mit Vorsicht genießen!

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter