Köstliches aus Den Bosch: Bossche Bollen

3757 Mal gesehen

Köstliches aus Den Bosch: Bossche Bollen

Kein Besuch in Den Bosch ist wirklich komplett, solange man nicht die berühmten Bossche Bollen gekostet hat. Diese typische Leckerei aus Den Bosch können Sie in jedem Café bestellen und schmeckt köstlich zu Kaffee oder Tee. Am besten lässt sich das Gebäck umgedreht essen, damit die Schokolade als Boden dient, anders kann es eine ziemlich unelegante, schmierige Angelegenheit werden.

Weiter

Kein Besuch in Den Bosch ist wirklich komplett, solange man nicht die berühmten Bossche Bollen gekostet hat. Diese typische Leckerei aus Den Bosch können Sie in jedem Café bestellen und schmeckt köstlich zu Kaffee oder Tee. Am besten lässt sich das Gebäck umgedreht essen, damit die Schokolade als Boden dient, anders kann es eine ziemlich unelegante, schmierige Angelegenheit werden.

Jahrhunderte altes Rezept

Der Bossche Bol ist eine sehr große, mit Sahne gefüllte Teigtasche, überzogen mit reiner Schokolade, dessen Rezept zu Spekulationen anregt. Vorläufer des Bossche Bol wurden bereits im 19. Jahrhundert von Bäcker Lambermont verkauft, der eine Bäckerei in der Vischstraat betrieb. Aber seine Variante war noch mit einer Art Pudding-Crème gefüllt. Heutzutage bäckt nur noch Bakker Jan de Groot, nahe des Hauptbahnhofs, die echten Bosche Bollen nach Originalrezept. Gefüllt mit Schlagsahne und Schokoladenguss... köstlich!

Guten Appetit!

Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts kamen die echten Bosche Bollen, gefüllt mit Schlagsahne, auf den Markt. Alle Bäcker, die diese Leckerei nach wie vor verkaufen, halten das Rezept streng geheim. Aber egal, man muss den Bossche Bol nicht selbst zubereiten, es genügt, ihn einfach zu genießen.

Adresse:
Konditorei Jan de Groot
Stationsweg 24

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter