Mehr als nur ein Jazz-Fest

Marloes Tervoort, Dienstag, 4. Juni 2013, 223 Mal gesehen

Mehr als nur ein Jazz-Fest

Traditionsgemäß war Den Haag die Adresse für das größte, international führende Jazzfestival Hollands. Als North Sea Jazz 2006 nach Rotterdam umzog, war das für seine treuen Fans durchaus gewöhnungsbedürftig. Wenngleich die beiden Städte nicht weit voneinander entfernt sind, strahlen sie dennoch eine ganz unterschiedliche Atmosphäre aus. Und außerdem war das Festival so eng mit der Stadt Den Haag verbunden, dass sich in Rotterdam eine neue Tradition entwickeln musste.

Weiter

Traditionsgemäß war Den Haag die Adresse für das größte, international führende Jazzfestival Hollands. Als North Sea Jazz 2006 nach Rotterdam umzog, war das für seine treuen Fans durchaus gewöhnungsbedürftig. Wenngleich die beiden Städte nicht weit voneinander entfernt sind, strahlen sie dennoch eine ganz unterschiedliche Atmosphäre aus. Und außerdem war das Festival so eng mit der Stadt Den Haag verbunden, dass sich in Rotterdam eine neue Tradition entwickeln musste.

Inzwischen liegt der Umzug schon wieder sieben Jahre zurück, und es scheint eine gute Basis geschaffen zu sein. Das Festival hat nichts an seiner Popularität unter Jazzfans eingebüßt und lockt darüber hinaus auch ein breiteres Publikum an. Und das ist eigentlich nicht erstaunlich, mit all den berühmten Namen auf dem Programm: Alicia Keys, Seal, Lenny Kravitz, Erykah Badu, Van Morrison und Adele – um nur einige zu nennen. Kein Wunder also, dass das Festival innerhalb kürzester Zeit ausverkauft ist.

Ich selbst habe das North Sea Jazz bereits mehrmals besucht und durfte einige der genannten Stars live erleben, dank eines Freundes, der hinter den Kulissen tätig war. Das lohnt sich, denn wirklich günstig sind die Karten nicht. Neben den bereits relativ teuren Eintrittskarten, (79 Euro pro Tag, 169 Euro für einen 3-Tages-Pass), muss man auch für Getränke und eventuelle Häppchen tief in die Tasche greifen. Aber anstelle von Fritten und Bier kann man dafür ganz stilvoll auch Austern und Champagner genießen.

Absoluter Höhepunkt der letzten Jahre war für mich Prince (Prince!), der eine wirklich heiße Show hinlegte. In einem übervollen Saal mit absolut begeistertem Publikum gab der Superstar seine größten Hits zum Besten. Anschießend hörte ich zwar negative Stimmen über die Tonqualität. Aber die hatten wahrscheinlich ein Glas Champagner zu wenig getrunken oder eine Auster zu viel gegessen.

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter