Nationaler Mühlentag

5 Mal gesehen

10. Mai 2014

Am zweiten Samstag im Mai findet in Holland der Nationale Mühlentag statt. An diesem Tag öffnen 950 Wind- und Wassermühlen ihre Pforten für Besucher. Mühlen haben jahrhundertelang eine wichtige Rolle in puncto Landgewinnung, Rohstoffverarbeitung und Produktherstellung gespielt. Heutzutage besitzen Mühlen kaum noch einen ökonomischen Wert. Sie sind jedoch ein holländisches Symbol und lenken die Aufmerksamkeit auf sich.

Besuchen von Mühlen

Besuchen Sie eine der 950 Mühlen, die am Nationalen Mühlentag ihre Pforten öffnen. Die Müller geben sich dabei die größte Mühe, ihre Mühlen so schön wie möglich mit Flaggen und Blumen zu dekorieren. Ein Müller steht Ihnen für eine Führung zur Seite und erläutert ausführlich den von Ihnen besuchten Mühlentyp. Es könnte passieren, dass Sie gebeten werden, den Müller beim Drehen der Flügel zu unterstützen. Oftmals werden lustige Aktivitäten für Kinder organisiert, wodurch sie auf spielerische Art und Weise mit dem Müllergewerbe vertraut gemacht werden.

Fahrradtouren zu den Mühlen

Der Nationale Mühlentag ist der beste Tag, um die Mühlen von Holland zu erkunden. Am besten besuchen Sie diese niederländischen Symbole im Mai auf dem Fahrrad. Erkundigen Sie sich auf dem Fremdenverkehrsamt (VVV) in Bezug auf Fahrradrouten, die an den schönsten Mühlen entlangführen.

Auch wenn es sich beim Nationalen Mühlentag um einen kostenlosen Event handelt, wird ein kleiner Beitrag im Hinblick auf die Aufrechterhaltung immer geschätzt.