Nieuw Land Erfgoedcentrum

905 Mal gesehen

Nieuw Land Erfgoedcentrum

Am 1. Januar 1986 wurde die nagelneue zwölfte Provinz Flevoland offiziell zu den Niederlanden hinzugefügt. Diese neue Region war das Ergebnis einer dreißig Jahre dauernden Landgewinnung aus dem Zuiderzee. Das Nieuw Land Erfgoedmuseum (Erbezentrum Neues Land) erzählt von der Urbarmachung der Zuiderzee und von den Pionieren, die zum Leben hierher kamen.

Weiter

Das Nieuw Land Erfgoedmuseum ist ein Museum über den inspirierenden Abschlussdeich (Afsluitdijk) und das Wassermanagement in Holland. Der Abschlussdeich ist ein von Menschen erbautes System von Dämmen und Schleusen mit dem Ziel der Trockenlegung zur Landgewinnung – das größte wasserbauliche Projekt, das Holland im 20. Jahrhundert unternommen hat.

  • Informieren Sie sich über die Geschichte der Provinz Flevoland, den Streit Hollands gegen das Wasser und die persönlichen Geschichten der Menschen, die in diesem Gebiet lebten
  • Entdecken Sie, wie die Holländer die Zuiderzee trockenlegten und diese Region zu einer neuen Provinz machten
  • Das Museum zeigt Bilder, Werkzeuge zur Landgewinnung und sogar ein Wassertheater für Kinder

Größtes Eindeichungsprojekt

Die Trockenlegung der Zuiderzee, die nach den Plänen des Ingenieurs Cornelis Lely erfolgte, ist das größte Eindeichungsprojekt aller Zeiten. Und das ist Teil der einzigartigen Geschichte der jüngsten Provinz Hollands: Flevoland. Im Museum Nieuw Land können Sie dazu interessante Präsentationen bewundern, aber Sie sehen auch, dass Flevoland einer der größten ‚trockenen‘ Schiffsfriedhöfe der Welt ist, auf dem Sie eines der am besten erhaltenen Schiffswracks aus dem 17. Jahrhundert bestaunen können.

Frühgeschichte

Neben dem beeindruckenden Eindeichungsprojekt kann man in Nieuw Land auch sehen, wie die Menschen hier vor 6000 Jahren lebten und jagten. Und Sie finden hier das zweitälteste Skelett, das in Holland je gefunden wurde.

© Toerisme Flevoland

Auch für Kinder

Auch für Kinder gibt es viel zu erleben. Sie können sich als Deichbauer, Archäologe oder Schleusenwärter betätigen und erfahren, wie die Holländer seit Jahrhunderten das Wasser zu beherrschen versuchen.

Planen Sie Ihren Besuch

Nieuw Land ist von Dienstag bis Freitag von 10:00 – 17:00 Uhr und an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 11:30 – 17:00 Uhr geöffnet. Montags sowie am 25. Dezember und 1. Januar ist das Museum geschlossen.
Alle Ausstellungen sind in englischer, französischer und deutscher Sprache beschrieben und das Museum bietet Aufzüge und ist komplett barrierefrei ausgestattet.

Nieuw Land lässt sich optimal mit einem Besuch der nahegelegenen Batavia-Werft kombinieren, wo Sie alles über den Schiffsbau im 17. Jahrhundert erfahren und zwei originalgetreue Repliken historischer VOC-Schiffe bestaunen können.

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map
Adresse: 
Oostvaardersdijk 113
8242PA Lelystad

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter

Niederlande Wasserland

Nicht weniger als 26 Prozent unseres Landes liegen unter dem Meeresspiegel. Wie wir mit Wasser umgehen und es genießen, können Sie an verschiedenen Orten sehen und erleben.

Weiter