Salzige Aromen aus Zeeland

3002 Mal gesehen

Salzige Aromen aus Zeeland

Austern, Krebse, Muscheln, Herzmuscheln und Strandschnecken: Zeeland ist bekannt für ihre herrlichen salzigen Aromen. Besuchen Sie Zeeland, erfahren Sie, wie sie gefangen und zubereitet werden, und genießen Sie diese Meeresfrüchte in einem der zahlreichen Spitzenrestaurants Zeelands.

Weiter

Austern, Krebse, Muscheln, Herzmuscheln und Strandschnecken: Zeeland ist bekannt für ihre herrlichen salzigen Aromen. Besuchen Sie Zeeland, erfahren Sie, wie sie gefangen und zubereitet werden, und genießen Sie diese Meeresfrüchte in einem der zahlreichen Spitzenrestaurants Zeelands.

  • Kosten Sie die salzigen Aromen von Zeeland
  • Fangen Sie selbst Meeresfrüchte und bereiten Sie sie zu
  • Erfahren Sie auf einer Führung alles über Meeresfrüchte

Der fruchtbare Boden Zeelands

An allen Seiten umgeben vom Meer und mit außergewöhnlich fruchtbarem Ackerboden gesegnet, ist es nicht verwunderlich, dass Zeeland für seine zahlreichen Produkte aus der Region bekannt ist. Austern, Muscheln, Herzmuscheln, Sandschnecken und sogar Krebse... in der Ooster- und Westerschelde und in der Nordsee werden sie in Hülle und Fülle gezüchtet und gefangen. Aber auch so köstlicher Fisch wie Seezunge, Scholle, Kabeljau und Wittling werden für lokale Gerichte verwendet.

Muscheln

Die Zeeland-Muschel wird in der Oosterschelde gezüchtet. Muscheln werden kurz gekocht, mit einem Schuss Weißwein, etwas Zwiebel, Sellerie und Karotte. Einfach und pur, also. Muscheln schmecken noch köstlicher, wenn man ein ‚mosselbiertje‘ (Muschelbier) oder ein Glas Weißwein dazu genießt.

Austern

Austern und Zeeland sind unlösbar mit einander verbunden. Es gibt in Zeeland 2 Austernsorten.
Die platte Auster ist etwas exklusiver und wird vor allem roh mit etwas Pfeffer und Zitronensaft verzehrt. Die wilde Auster kann sowohl gegrillt als auch roh serviert werden. Kosten können Sie diese Austern von September bis Ende Juni.

Krebse

Der Zeeland-Krebs lebt in der Oosterschelde und ist dort relativ isoliert, weshalb er ein zart-süßliches Aroma entwickelt. Kosten können Sie Krebse von Ende März bis Mitte Juli.

Strandschnecken

Strandschnecken sind Meeresschnecken und haben ein dunkelbraunes Schneckenhaus. Sie befinden sich unter anderem an Algen, Wellenbrechern und in Salzwiesen, und werden deshalb auch von Hand gesammelt. Ein echt traditionelles Rezept aus Zeeland ist Sandschnecken auf Rosinenbrot, diese Kombination bietet ein ganz apartes Geschmackserlebnis von süß und salzig.

Herzmuscheln

Herzmuscheln sind Schaltiere und sowohl in der Oosterschelde als auch in der Westerschelde von Zeeland zu finden. Sie leben in erster Linie in Gebieten, die regelmäßig austrocknen und werden von Ende August bis Ende Dezember gefangen. Herzmuscheln werden in Suppen, Ragouts oder in einer köstlichen Fischmuschel serviert.

Entdecken Sie die Früchte des Meeres!

  1. Fangen Sie selbst Meeresfrüchte
    Es ist in Zeeland erlaubt, selbst Muscheln, Herzmuscheln und Austern zu sammeln oder zu ‚pflücken‘. Wenn Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen möchten, besuchen Sie einmal den Oesterdam bei Tholen.
  2. Auf einer Führung erfahren Sie alles über die Früchte des Meeres
    Besuchen Sie eine Austernzucht, Muschelbetriebe und die Häfen, in denen die Muschel- und Austernkutter liegen und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen.
    Bei folgenden Adressen können Sie eine Führung buchen:
    ‚Mosselbedrijf en Oesterputten‘ (Adresse: Kerkplein 1, Yerseke) und ‚Proef Zeeland bij Neeltje Jans Mosselen‘ (Adresse: Faelweg 1, Vrouwenpolder)
Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map
Adresse: 
Kerkplein 1
4401ED YERSEKE

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter

Die niederländische Küche

Probieren und entdecken Sie die reine und köstliche Küche der Niederlande.

Weiter