Schloss Loevestein

39 Mal gesehen

Schloss Loevestein

Weiter

Schloss Loevestein (Slot Loevestein) ist ein mittelalterliches Schloss in der Provinz Gelderland. Es wurde vom Ritter Dirc Loef van Horne von 1357 bis 1397 erbaut. Das Schloss war Teil der historischen Holländischen Wasserlinie, der Haupt-Verteidigungslinie der Holländer bis zum Zweiten Weltkrieg, und dient mittlerweile als Mittelalter- und Archäologiemuseum.

Front view of Loevestein castle


  • Entdecken Sie die besondere Sammlung des Museums bestehend aus über 6.000 historischen Stücken: archäologische Funde, Bücher und Objekte über Loevestein und seine Bewohner
  • ‚Opgegraven‘ (Ausgegraben) ist eine einzigartige archäologische Ausstellung, die zeigt, wie die Menschen im Mittelalter in diesem Gebiet lebten
  • Besuchen Sie den Raum, in dem der holländische Philosoph, Theologe und Rechtsgelehrte Hugo de Groot, der Vater des internationalen Völkerrechts, eingesperrt war

Schloss Loevestein liegt im Städtchen Poederoven in Gelderland, dort wo Maas und Waal sich begegnen. Loevestein ist eine Wasserburg, die zwischen 1357 und 1368 errichtet wurde. Anfang des 17. Jahrhunderts diente das Schloss als offizielles Staatsgefängnis. Einer der bekanntesten Insassen war Hugo der Große, ein Gelehrter und Raadspensionaris aus Rotterdam. 1621 floh er auf spektakuläre Weise aus dem Gefängnis: Er versteckte sich in einer Bücherkiste und ließ sich aus dem Schloss tragen. Kein schlechter Trick, war er doch zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt. 

Einzigartiges Naturgebiet

Nach einer umfassenden, über 40 Jahre dauernden Restaurierungsphase ist Schloss Loevestein von April bis Oktober täglich für Besucher geöffnet. Das wehrhafte Schloss liegt inmitten eines einzigartigen Naturgebiets. Ein Besuch des Schlosses lässt sich daher ideal mit einem Spaziergang durch dieses schöne Gebiet voller besonderer Pflanzen- und Vögelarten kombinieren.  

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter