Sint-Pietersberg

514 Mal gesehen

Sint-Pietersberg

Der Sint-Pietersberg ist ein Hochplateau mit einem Kalksteinmassiv. Nach jahrelangem Bergbau wurde dieser Bereich in ein Naturschutzgebiet mit hübschen Dörfern, Festungen und Burgen umgewandelt. Sie können auf dem Berg wandern und Rad fahren oder eine Führung durch die Minen mitmachen, um so mehr über die turbulente Vergangenheit und die außergewöhnliche Flora und Fauna zu erfahren.

Weiter

Der Sint-Pietersberg ist ein Hochplateau mit einem Kalksteinmassiv. Nach jahrelangem Bergbau wurde dieser Bereich in ein Naturschutzgebiet mit hübschen Dörfern, Festungen und Burgen umgewandelt. Sie können auf dem Berg wandern und Rad fahren oder eine Führung durch die Minen mitmachen, um so mehr über die turbulente Vergangenheit und die außergewöhnliche Flora und Fauna zu erfahren.

Wandern und Rad fahren

Die Region des Sint-Pietersbergs verfügt über 80 Kilometer Radwege. Wenn Sie gerne außerhalb der markierten Strecken fahren möchten, können Sie auch eine Fahrradtour durch die Minen arrangieren. Oder erkunden Sie die Gegend zu Fuß auf einem der Wanderwege, die zwischen 3 und 13 Kilometer lang sind. Kreative Wanderer können mehrere Routen kombinieren und sie so zu mehrtägigen Ausflügen erweitern. Der Sint-Pietersberg ist besonders deshalb unter Wanderern beliebt, weil er das Ende der längsten Wanderstrecke der Niederlande darstellt: „het Pieterpad“.

Natur von Maastricht

Dass ein Naturschutzgebiet wie der Sint-Pietersberg direkt außerhalb einer historischen und lebendigen Stadt liegt, das macht Maastricht etwas ganz Besonderem. Leihen Sie sich im Stadtzentrum ein Fahrrad und erforschen Sie die einzigartige Flora und Fauna des Kalksteinmassivs für sich selbst.


Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter