„Skûtsjesilen“-Meisterschaften

887 Mal gesehen

5. August 2017 - 18. August 2017

„Skûtsjesilen“-Meisterschaften

„Skûtsjes“ sind typisch friesische Schiffe, die einst als Frachtschiffe für die Bauern dienten. Einmal im Jahr finden Segelmeisterschaften statt, bei denen die Skipper dieser historischen Schiffe darum kämpfen, „Skûtsjesilen“-Meister zu werden.

Weiter

„Skûtsjes“ sind typisch friesische Schiffe, die einst als Frachtschiffe für die Bauern dienten. Einmal im Jahr finden Segelmeisterschaften statt, bei denen die Skipper dieser historischen Schiffe darum kämpfen, „Skûtsjesilen“-Meister zu werden.

Die Geschichte des „Skûtsjesilen“

„Skûtsjes“ haben einen langen, flachen Unterbau, mit denen die friesischen Bauernhöfe auch auf flachem Wasser angefahren werden konnten. Manchmal setzten die Bauern sie in Segelwettbewerben ein, um nebenbei ein wenig zusätzliches Geld zu verdienen. Aufgrund neuer Regelungen des Wassersportverbands und nach der Ankunft von Motorbooten ließ das Interesse an den „Skûtsjes“ ab. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg fingen einige Fans der „Skûtsjes“ wieder mit dem „Skûtsjesilen“ und, und sie machten es zu dem Segelereignis, das es heute ist.

Ein typisch friesisches Erlebnis

Die „Skûtsjesilen“-Meisterschaften finden im August statt und sind eine tolle Kombination aus Wassersport, friesischem Kulturerbe und einer Menge Spaß. Sie können auch ein „Skûtsje“ mit Skipper mieten und einen entspannten Segelausflug genießen.

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter

Niederlande Wasserland

Nicht weniger als 26 Prozent unseres Landes liegen unter dem Meeresspiegel. Wie wir mit Wasser umgehen und es genießen, können Sie an verschiedenen Orten sehen und erleben.

Weiter