TivoliVredenburg in Utrecht wird eröffnet

685 Mal gesehen

TivoliVredenburg in Utrecht wird eröffnet

Musikzentrum Vredenburg wurde 1979 in Utrecht eröffnet und auch Poppodium Tivoli besteht seit mehr als 30 Jahren. Im Juni 2014 werden beide Musikzentren in einem neuen Gebäude zusammengeführt, mit dem Ziel, das Musikzentrum des 21. Jahrhunderts zu schaffen. Ein Gebäude, in dem auf dem Gebiet von Musik, Ausgehen und Information für Musikfans alles geboten ist.

Weiter

Diesen Sommer wird in Utrecht TivoliVredenburg eröffnet, das größte Musikzentrum Hollands. 

  • Das Musikzentrum des 21. Jahrhunderts
  • 5 Konzertsäle mit Raum für 300 bis 2000 Besucher
  • Eröffnung im Sommer 2014

Musikzentrum Vredenburg wurde 1979 in Utrecht eröffnet und auch Poppodium Tivoli besteht seit mehr als 30 Jahren. Im Juni 2014 werden beide Musikzentren in einem neuen Gebäude zusammengeführt, mit dem Ziel, das Musikzentrum des 21. Jahrhunderts zu schaffen. Ein Gebäude, in dem auf dem Gebiet von Musik, Ausgehen und Information für Musikfans alles geboten ist.

Alle Musikstile unter einem Dach

Der neue Standort von TivoliVredenburg wird im Hinblick auf Einrichtungen und Diversität des Angebots das größte Musikpodium Hollands. Jährlich werden ca. 525.000 Besucher erwartet. Jeder Fan kommt im TivoliVredenburg auf seine Kosten: von Klassik bis Heavy Metal und von intimen Kammerkonzerten bis hin zu großen Pop-Produktionen.

Multifunktionell

Das bedeutet auch, dass die verschiedenen Säle im Gebäude jeweils eine andere Atmosphäre bekommen. Von hippen, strengen Sälen für Dance- und Cross-over-Stile, bis zu schlichteren Sälen mit Bestuhlung für klassische Konzerte. Darüber hinaus wird das neue Zentrum Bars, ein Grand Café und ein Restaurant bieten, und es können Kongresse organisiert werden. Die Eröffnung ist für den Sommer 2014 geplant.

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter