Tuin & Kunsttiendaagse Groningen

352 Mal gesehen

16. Juni 2017 - 25. Juni 2017

Tuin & Kunsttiendaagse Groningen

Groningen, die nördlichste Provinz Hollands, ist natürlich bekannt für die bezaubernde Provinzhauptstadt Groningen selbst, aber auch für die schönen Ländereien und die herrliche Natur. Außerdem gibt es sowohl in der Stadt als auch im Rest der Provinz zahllose besondere Gärten, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Weiter

Groningen, die nördlichste Provinz Hollands, ist natürlich bekannt für die bezaubernde Provinzhauptstadt Groningen selbst, aber auch für die schönen Ländereien und die herrliche Natur. Außerdem gibt es sowohl in der Stadt als auch im Rest der Provinz zahllose besondere Gärten, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Jahrhunderte alte Gärten

Burggärten, Klostergärten, Girlandegärten (Slingertuinen), der Hortus in Haren und Domies Toen in Pieterburen, alles Beispiele für ganz besondere, mitunter Jahrhunderte alte Gärten. Der Entwurf für den Klostergarten in Ter Apel stammt sogar aus dem Mittelalter!

Kultur in der Natur

Im Rahmen der Tuin & Kunsttiendaage dienen all diese Gärten als Podium für Kunst und Kultur. Es werden Kunst- und Skulpturausstellungen, Musikdarbietungen, Theateraufführungen und Kräuter-Workshops organisiert: Kunst und Kultur in einem Dekor von bezaubernden Gärten. Bei den regionalen Fremdenverkehrsbüros (VVV) informiert man Sie gern über Öffnungszeiten und Eintrittskarten.

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter