Verenigde Oost-Indische Compagnie

506 Mal gesehen

Verenigde Oost-Indische Compagnie

Bereits seit Jahrhunderten ist bekannt, dass die Holländer ein ganz besonderes Verhältnis zum Wasser haben. Sie mussten nicht nur ihr eigenes Land von der See 'abtrotzen' sondern wollten auch den Rest der Welt auf dem Seeweg erobern. Ein gutes Beispiel hierfür ist die V.O.C, die Holländische Ostindien-Kompanie, ein Handelsunternehmen, das Gewürze aus Asien importierte.

Weiter

Bereits seit Jahrhunderten ist bekannt, dass die Holländer ein ganz besonderes Verhältnis zum Wasser haben. Sie mussten nicht nur ihr eigenes Land von der See 'abtrotzen' sondern wollten auch den Rest der Welt auf dem Seeweg erobern. Ein gutes Beispiel hierfür ist die V.O.C, die Holländische Ostindien-Kompanie, ein Handelsunternehmen, das Gewürze aus Asien importierte.

Seeroute nach Asien

Im 15. und 16. Jahrhundert war der Gewürzhandel in Händen der Portugiesen, die mit Vasco da Gama die Seerouten nach Asien entdeckt hatten. Sobald die Holländer diese Routen kannten, setzten sie den Handel mit asiatischen Ländern wie Ceylon, Malakka, Thailand, Vietnam und China in Gang. Auf dem Höhepunkt ihrer Macht beschäftigte die V.O.C. 25.000 Mann und beherrschte diese Gebiete.

Korrupter Handel

Tausende Soldaten, auf der Suche nach Abenteuer, sorgten dafür, dass die ‚Fremden‘ mit den Holländern Handel trieben. Sie waren durchwegs korrupt und bereicherten sich mit Schmuggelware. Erst in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts ging der Stern der V.O.C. unter, nicht zuletzt, weil sie sich nicht mehr gegen die Engländer durchsetzen konnte, die allmählich die Vorherrschaft übernommen hatten.

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter