Vermeer kehrt heim

269 Mal gesehen

25. März 2016 - 26. Juni 2016

Vermeer kehrt heim

Dank einer außergewöhnlichen Kooperation zwischen dem Museum Prinsenhof Delft und dem Rijksmuseum in Amsterdam ist das Meisterwerk im folgenden Jahr in der Stadt zu bewundern, in der Vermeer es um 1658 malte. Die „Straße in Delft“ von Vermeer gehört zu den Glanzstücken des Rijksmuseums und wird nur selten ausgeliehen.

Weiter

Die „Straße in Delft“ von Vermeer gehört zu den Glanzstücken des Rijksmuseums und wird nur selten ausgeliehen. Dank einer außergewöhnlichen Kooperation zwischen dem Museum Prinsenhof Delft und dem Rijksmuseum in Amsterdam ist das Meisterwerk im folgenden Jahr in der Stadt zu bewundern, in der Vermeer es um 1658 malte.

  • Nach 320 Jahren kehrt das weltberühmte Gemälde, das auf Niederländisch „Het Straatje“ genannt wird, zurück nach Delft.
  • In Kombination mit anderen Delfter Meisterwerken in der Kollektion im Museum Prinsenhof Delft.

Von Johannes Vermeer sind weltweit nicht mehr als rund 35 Werke erhalten. Delft, die Stadt, wo der Maler sein ganzes Leben wohnte und arbeitete, besitzt kein einziges seiner Werke. Mittlerweile sind 60 Jahre verstrichen, seitdem letztmals ein Werk von Vermeer in Delft zu sehen war. Die „Straße in Delft“, auch „Die kleine Straße“ genannt, hat seit vielen Jahren eine herausragende Position in der festen Ausstellung des Rijksmuseums.

Alle mit dem Leben von Vermeer und der „Straße in Delft“ verbundenen Orte liegen in der direkten Umgebung des Museums Prinsenhof Delft. Die Stadt selbst stellt den Kontext her. Nach einem Besuch der Ausstellung kann der Besucher im wahrsten Sinne des Wortes in die Fußstapfen von Vermeer treten. Mit neuen Wanderwegen durch die Stadt, einer speziellen Virtual Reality-App, Vermeer-Arrangements etc. erwecken sie das Delft von Vermeer für die Besucher wieder zum Leben. Delft ist Vermeer und Vermeer ist Delft!

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter