Welches Motorboot favorisieren Sie?

82 Mal gesehen

Was spricht Sie an?

Egal ob schnell, langsam, lang oder kurz – Holland gibt Ihnen die Möglichkeit, aus einer Variation von Motorbooten das Beste zu wählen. Besonders empfehlenswert für Anfänger ist der Typ Doerak.

Weiter

Egal ob schnell, langsam, lang oder kurz – Holland gibt Ihnen die Möglichkeit, aus einer Variation von Motorbooten das Beste zu wählen. Besonders empfehlenswert für Anfänger ist der Typ Doerak. Er wird viel auf holländischen Binnengewässer gesichtet und eignet sich hervorragend für Reviere mit niedrigen Brücken wie zum Beispiel Friesland, denn dieses Boot hat eine niedrige Durchfahrtshöhe und geringen Tiefgang. Außerdem verfügt dieser Typ über eine Achterkajüte, was Ihnen viel Raum bietet. Die Fahreigenschaft dieses Bootes ist stabil und kursfest.

Vlet ist ein Bootstyp, der nicht tief im Wasser liegt. Das Boot hat einen flachen Boden und geringen Tiefgang, deshalb kann es auch bei Ebbe oder niedrigem Wasserstand das Ufer erreichen. Das Boot besitzt vorn schrägauflaufenden Boden und Seiten, deshalb ist es gut manövrierfähig und ist bis zu einem gewissen Grad hochseetüchtig.

Sportcruiser gehören zu der Kategorie Sportboote und sind dementsprechend schnell. Falls Sie Lust auf einen Adrenalikick haben, dann ist ein Sportcruiser definitiv das Richtige für Sie. Das Sportboot besitzt eine Kajüte und ist ausgestattet mit gutem Komfort. Je größer der Sportcruiser ist, desto höher ist auch der Komfort an Bord. Sicherlich ist es abhängig davon, ob Sie vorhaben, längere Fahrten zu unternehmen und das Boot als Übernachtungsmöglichkeit zu nutzen oder nur einen Tagesausflug damit planen. Hauptsache, Sie fühlen sich wohl!

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter