Wieso typisch holländisches Wetter?

1730 Mal gesehen

Wieso typisch holländisches Wetter?

Holland hat ein gemäßigtes Seeklima und zeichnet sich damit durch relativ milde Winter und nicht zu heiße Sommer aus. Ein anderer Effekt dieses Seeklimas besteht darin, dass man eigentlich das ganze Jahr über mit Niederschlägen rechnen kann. Es gibt hier keine echte Regenzeit und bestimmt keine allzu langen trockenen Perioden. Das gibt vielen Holländern das Gefühl, dass wir in einem sehr regnerischen Land leben. Aber das ist nicht wirklich der Fall.

Weiter

Holland hatein gemäßigtes Seeklima und zeichnet sich damit durch relativ milde Winter undnicht zu heiße Sommer aus. Ein anderer Effekt dieses Seeklimas besteht darin,dass man eigentlich das ganze Jahr über mit Niederschlägen rechnen kann. Esgibt hier keine echte Regenzeit und bestimmt keine allzu langen trockenenPerioden. Das gibt vielen Holländern das Gefühl, dass wir in einem sehrregnerischen Land leben. Aber das ist nicht wirklich der Fall.

Lage

Denntatsächlich regnet es hier nicht wirklich viel... aber die Idee, dass es stetsregnen könnte, verursacht dieses Gefühl. Diese Unvorhersehbarkeit wird durchdie Lage am Meer, das Fehlen von Bergen und die Tatsache verursacht, dass wiruns auf einer Trennlinie zwischen warmem und kaltem Klima befinden. Tiefdruckgebietekönnen über die See angeweht werden und werden nirgendwo aufgehalten.

Unvorhersehbar

Aberinsgesamt hat Holland durchschnittlich nur 700 Millimeter Niederschlag proJahr, und das ist nicht wirklich viel. Auffälliger am holländischen Klima ist dieUnvorhersehbarkeit zu allen Jahreszeiten. Auf einen warmen, sonnigen Juni kannein nasser, grauer Juli folgen, und im Januar kann es zehn Grad unter oder überNull haben. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Holländer ständigetwas über das Wetter zu sagen haben...



Wetter in Amsterdam

Ob Regen oder Schnee, Sonne oder Wind – Amsterdam ist immer schön!

Weiter

Entdecken Sie Holland zu jeder Saison

Holland ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Entdecken Sie die besten Urlaubstipps für Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Weiter