Wilder Osten

Denise Kortlever, dinsdag 3 september 2013

Auch wenn Holland ein relativ kleines und dicht besiedeltes Land ist, gibt es dank sorgfältiger Wildpflege eine relativ hohe Wildpopulation. Wälder und Felder bieten Lebensraum für viele Hasen, Wildschweine, Fasane und Rehe. Speziell der Osten des Landes ist für sein hervorragendes Wildfleisch bekannt. Der sandige Boden des Naturschutzgebiets Veluwe zwingt die Tiere nämlich, intensiv nach Futter zu suchen. Und diese Anstrengungen wirken sich positiv auf die Fleischqualität aus, es wird dadurch schön zart. Wild gilt als ‚ehrliche‘ und wahrscheinlich auch als die einzig wirklich nachhaltige Fleischsorte.

Während der offiziellen Jagdsaison (von Mitte Oktober bis Weihnachten) bieten viele Restaurants im Osten Hollands spezielle Wild-Menüs an. Aber eigentlich kann man Wild das ganze Jahr über genießen: Wildschwein von Juli bis Februar und Rotwild von Mai bis September.

Hotel Gastronomique ‚De Echoput‘ befindet sich in der Nähe von Apeldoorn, mitten im größten niederländischen Wildgebiet, der Veluwe, und ist damit von Rehen und Wildschweinen umgeben. Das Restaurant (*) ist allseits bekannt für seine Gerichte und Weine und serviert Wild in langer Tradition. Das Haus wurde 2007 mit innovativem, modernem Design (ganz im Stil des berühmten Architekten Frank Lloyd Wright) wieder eröffnet und wurde schnell zum ‚besten neuen Luxusrestaurant der Welt‘ (2008) erkoren. Das beeindruckende Wild-Menü von ‚De Echoput‘ wird an die jeweilige Saison angepasst und besteht vornehmlich aus regionalen Produkten.

Aber es gibt im Osten Hollands noch zahlreiche andere Adressen, wo man hervorragende Wildgerichte genießen kann. In der Kleinstadt Zelhem findet man beispielsweise Restaurant Wolfersveen, mitten in einem Jagdrevier gelegen. Hier werden Wild und frisch gepflückte Pilze direkt in die Restaurantküche gebracht, und die Gäste können die Wildtiere selbst beobachten. Während der Jagdsaison im Herbst sind auch die Restaurants De Steenen Tafel in Arnhem und De Gouden Karper in Hummelo absolut einen Besuch wert.

Hotel Gastronomique De Echoput, Amersfoortseweg 86, Hoog Soeren
De Steenen Tafel, Weg achter het bosch 1, Arnhem
De Gouden Karper, Dorpsstraat 9, Hummelo
Wolfersveen, Ruurloseweg 38, Zelhem