Route: Von Mondrian bis zu Dutch Design

Lassen Sie sich von unserer NS-Reiseroute ‚Von Mondrian bis zu Dutch Design‘ inspirieren und entdecken Sie zahlreiche Highlights der Kunstbewegung De Stijl und des zeitgenössischen Dutch Design an einem vollgepackten Tag. Kaufen Sie das Holland Travel Ticket an einem beliebigen NS- (Holländische Eisenbahn) Bahnhof, und nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel uneingeschränkt in ganz Holland (einschließlich Bahn, Straßenbahn, Bus und U-Bahn), um einen ganzen unvergesslichen Tag lang die holländischen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Höhepunkte zu genießen. Die im Süden gelegene Stadt Eindhoven ist dafür ein idealer Ausgangspunkt und gilt als die Hauptstadt des Dutch Design. Von hier aus, geht es weiter in die wunderschöne Stadt Utrecht, wo Sie die Wurzeln von De Stijl entdecken. Die nahegelegene historische Stadt Amersfoort war Geburtsort von Piet Mondrian, und in Winterswijk, weiter im Osten des Landes gelegen, können Sie mehr über seine frühen Jahre erfahren und was ihn damals künstlerisch beeinflusste.

  • Feiern Sie 100 Jahre De Stijl und entdecken Sie die Auswirkungen dieser Kunstbewegung in ganz Holland, von Mondrian bis zu Dutch Design.
  • Mit dem Holland Travel Ticket können Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Holland benutzen, nicht nur die Bahn, sondern auch Straßenbahn, U-Bahn oder Bus.
  • Vertiefen Sie sich in Amersfoort in das Leben und das Werk von Piet Mondrian; sein Geburtshaus wurde dort in das aufschlussreiche Museum Mondriaanhuis verwandelt.

Eindhoven: Entdecken Sie die Heimat des Dutch Design

Die betriebsame Stadt Eindhoven ist Hollands Hauptstadt des Dutch Design. Die Design Academy Eindhoven war Ausgangspunkt für einige der bekanntesten Design-Marken Hollands, wie zum Beispiel für Piet Hein Eek, dessen Studios sich nur einen Steinwurf von Eindhovens Bahnstation Strijp-S in einer ehemaligen Philips-Fabrik befinden. Im Shop kann man die exklusiven Designs der Marke entdecken, während in der Galerie neue Talente ausstellen dürfen. Ehe Sie sich auf den Weg zurück zum Bahnhof machen, sollten Sie im nahegelegenen Caffee Allee einen Zwischenstopp für einen Kaffee und ein Croissant einlegen und die verführerisch hippen Dutch Design Vibes auf sich wirken lassen. Nächstes Reiseziel: die Stadt Utrecht, mit der Bahn nur 50 Minuten entfernt.

Utrecht: Entdecken Sie die Wurzeln von De Stijl

Die Wurzeln von De Stijl lassen sich in der schönen Stadt Utrecht leicht verfolgen. Hier wurden drei der Gründer der Bewegung geboren: Theo van Doesburg, Bart van der Leck und Gerrit Rietveld. Sobald Sie den Hauptbahnhof Utrecht verlassen, spazieren Sie durch das mittelalterliche Stadtzentrum, ehe Sie eine Mittagspause in der Drieharingstraat einlegen, wo Sie zahlreiche exquisite Cafés und Restaurants finden. Von hier aus führt Sie ein malerischer Spaziergang entlang der Gracht zum Centraal Museum. Dieses beherbergt nicht nur die weltweit größte Sammlung an Gerrit Rietveld Design-Objekten, wie seinen berühmten Rot-Blauen Stuhl, es betreut auch das Rietveld Schröderhuis, ein Gebäude, das auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste steht. Nehmen Sie einen Bus, um an einer Führung durch dieses kultige ehemalige Wohnhaus teilzunehmen (bitte unbedingt vorab reservieren!). Reisen Sie vom Viertel Oost aus nach Amersfoort ­– diese 45-minütige Busfahrt bietet pittoreske Eindrücke von der Landschaft der Provinz Utrecht.

Amersfoort: Vertiefen Sie sich in die Karriere Piet Mondrians

Verlassen Sie den Bus in Amersfoort nahe dem Mondriaanhuis, dem Gebäude, in dem Piet Mondrian geboren wurde, und das jetzt als Museum seinem Leben und seinem Werk gewidmet ist. Hier können Sie die Entwicklung seines künstlerischen Stils verfolgen, einen 1:1-Nachbau seines Pariser Studios betreten und mehr über De Stijl erfahren. Nachdem Sie diese kulturelle Perle ausgiebig genossen haben, sollten Sie auch das Stadtzentrum der historischen Stadt Amersfoort erkunden, welches von einer romantischen Gracht mit Steinbrücken umgeben ist und das zahlreiche Baudenkmäler zieren. Ehe Sie Ihre Reise fortsetzen, tanken Sie mit einer Tasse Kaffee und einem Snack bei Brood & Zoets neue Kraft, oder Sie gönnen sich etwas Stärkeres in der städtischen Brauerei De Drie Ringen, wo Sie eines der lokal gebrauten Biere kosten können. Anschließend steht eine kurze Busfahrt zum Hauptbahnhof von Amersfoort an, von wo aus Sie Ihre Reise nach Winterswijk (circa 1 Std. 40 Min.) fortsetzen, der Stadt, in der Mondrians innovative Karriere begann.

Winterswijk: Erleben Sie die Landschaft, die Mondrian inspirierte

Mit seiner ruhigen Ausstrahlung ist es nicht verwunderlich, dass dieses verträumte Städtchen im Osten Hollands ein so beliebtes Reise- und Übernachtungsziel geworden ist. Mondrians Familie zog nach Winterswijk als Piet acht Jahre alt war, und er blieb dort bis zu seinem 20 Lebensjahr. Die bäuerliche Landschaft der Region hatte großen Einfluss auf die frühen Werke Mondrians, und es lohnt sich auf jeden Fall, einen malerischen Spaziergang oder eine Fahrradtour zu unternehmen, um sich mit eigenen Augen davon zu überzeugen (im Fremdenverkehrsamt (VVV) Winterswijk erhalten Sie Straßenkarten). Das ehemalige Wohnhaus der Familie wurde in Museum Villa Mondriaan umgewandelt, wo Sie einiges über das Familienleben der Mondrians und die frühen künstlerischen Einflüsse erfahren können. Das Museum ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterswijk entfernt, ebenso wie der Marktplatz des Ortes, an dem sich zahlreiche gastfreundliche Hotels und Restaurants mit Blick auf die mittelalterliche Jacobskerk befinden. Sie können aber auch in Strandlodge Winterswijk unmittelbar außerhalb des Ortes übernachten und dort die herrliche Landschaft in vollen Zügen genießen.

Holland Travel Ticket

Reisen Sie unbegrenzt durch Holland mit nur einem Ticket.

Weiter

Laden Sie hier eine Übersicht über die Hotspots von 7 Reiserouten herunter

PDF downloaden

Vorschläge:

Centraal Museum

Entdecken Sie das Centraal Museum in Utrecht, das einige der einflussreichsten Kunstobjekte Hollands beherbergt.

Weiter

Mondriaan bis Dutch Design

„Feiern Sie 2017 100 Jahre De Stijl, von Mondrian bis Dutch Design. Der niederländische Künstler Theo van Doesburg gründete 1917 die Künstlerbewegung De Stijl.

Weiter