Die Entdeckung Piet Mondrians

-

406 Mal gesehen

Die Entdeckung Mondrians

Die Ausstellung zeigt die verschiedenen Phasen von Mondrians imponierender Laufbahn eindrücklich auf.

Weiter

Mit der Ausstellung Die Entdeckung Mondrians präsentiert das Gemeentemuseum Den Haag nicht nur seine vollständige Mondrian-Sammlung, sondern zugleich auch ein absolutes Highlight des Themenjahres Von Mondrian bis Dutch Design.

Vom 3. Juni – 24. September nimmt das Gemeentemuseum die Besucher mit auf eine Reise durch das Leben und Werk Piet Mondrians (1872-1944). Mit gut 300 Werken besitzt das Museum die größte Mondrian-Sammlung der Welt, und zeigt anhand der verschiedenen Stationen in Mondrians Laufbahn dessen künstlerische und persönliche Entwicklung auf.

  • Bewundern Sie die größte Mondrian-Sammlung der Welt in einer Präsentation.
  • Bestaunen Sie Mondrians Atelier in Paris anhand des lebensgroßen Nachbaus.
  • Erleben Sie das Highlight des Themenjahres Von Mondrian bis Dutch Design .

Die Entdeckung Piet Mondrians

Das Gemeentemuseum präsentiert erstmals seine vollständige Mondrian-Sammlung, die mit 300 Werken die größte der Welt ist. Zudem sind Briefe, Fotos und persönliche Gegenstände – wie Mondrians Schallplattensammlung – zusammengetragen und ausgestellt.

Ein originalgetreuer Nachbau von Mondrians Pariser Atelier bietet den Besuchern einen Einblick in die Arbeitsweise des Künstlers und damit auch die Möglichkeit, den modernsten Künstler des 20. Jahrhunderts auch als Person besser kennen zu lernen. 

Mondrians wichtigste Stationen: Amsterdam - Paris - London - New York

Bereits im Kindesalter offenbart sich die außergewöhnliche Zeichenbegabung Mondrians. Nach dem Besuch der Amsterdam Kunstakademie erwirbt Piet Mondrian einen guten Ruf als Landschaftsmaler, beginnt jedoch bald, mit den bekannten Motiven freier zu experimentieren und träumt von einer Kunst für eine moderne Welt.

Als er 1911 mit 39 Jahren nach Paris zieht, vollzieht der Künstler eine radikale Wendung: er kündigt seine Wohnung, löst seine Verlobung und bringt seine Kunstwerke bei Freunden unter. In Paris lernt er den Kubismus von Pablo Picasso kennen, wodurch er es wagt, immer abstrakter zu arbeiten und noch mehr seinen eigenen Weg zu gehen. Er möchte die Wirklichkeit bis auf die dahinter liegende Essenz zurückbringen: Rhythmen von Flächen und Farben, Horizontalen und Vertikalen. So findet Mondrian seinen berühmten Stil, der ihn die Energie des modernen städtischen Lebens wiedergeben lässt.

1938 flüchtet Mondrian nach London, da der Zweite Weltkrieg droht und seine Kunst als „entartet“ eingestuft wird. Mit Hilfe der Künstler Naum Gabo und Ben Nicholson findet er ein Atelier, das er bald im typischen Mondrian-Stil umbaut. Die neue Umgebung inspiriert den Künstler und er beginnt hart zu arbeiten; auch besucht er regelmäßig Jazzclubs zum Tanzen, gemeinsam mit Peggy Guggenheim und Virginia Pevsner. Mondrian stellt in wichtigen Galerien Londons aus. Trotz des Erfolges und seines kurzweiligen Lebens wächst auch hier seine Furcht vor den Nazis, sodass Mondrian nach 2 Jahren nach New York flieht. Dort lernt er im Alter von 68 Jahren eine neue Weltstadt mit brandneuer Musik und einem pulsierenden Nachtleben kennen, das er in vollen Zügen genießt. Diese neue Energie führt letztlich zu seinem Meisterwerk Victory Boogie Woogie, das nach seinem Tod im Jahre 1944 unvollendet auf der Staffelei in seinem Atelier stehen bleibt.

2017: 100 Jahre De Sijl

Im Rahmen der Feier von 100 Jahre De Stijl ist die ganze Stadt Den Haag in De Stijl-Farben und -Muster „eingekleidet“ (citydressing), sodass sich auch ein Bummel durch die Stadt lohnt – sofern ein blauer Himmel und strahlende Sonne nicht Richtung Strand locken, der in kürzester Zeit vom Museum aus zu erreichen ist.

Zugänglichkeit

Das Gemeentemuseum Den Haag befindet sich im Statenkwartier nahe dem Strand von Scheveningen und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Auto und Fahrrad einfach zu erreichen. Von den Bahnhöfen Den Haag Centraal und Hollands Spoor bringt Sie Straßenbahnlinie 16 in rund 20 Minuten zum Museum. Ab Den Haag Centraal können Sie auch den Bus Nr. 24 nehmen, der zwischen Station Mariahoeve und Kijkduin pendelt. 

Mit dem Auto ist das Gemeentemuseum über die Utrechtsebaan in Richtung Kijkduin erreichbar. Einmal in der Stadt folgen Sie der Ausschilderung „Gemeentemuseum“. Vor dem Museum gibt es zahlreiche kostenlose Parkplätze. Sollte unerwartet nichts mehr frei sein, dann können Sie kostenpflichtig im Parkhaus des World Forum am Churchillplein 10, rund fünf Gehminuten vom Gemeentemuseum Den Haag, parken.

Praktische Informationen

Für Besucher der Ausstellung ist eine Audiotour in den Sprachen Englisch, Deutsch und Französisch erhältlich. Die Führung per Kopfhörer ist eine Ergänzung zum Material der Ausstellung und enthält, außer einigen Fragmenten von Mondrians Lieblingsmusikstücken, auch Auszüge aus Briefen und Zitate von Zeitgenossen, und bietet damit dem Publikum die Gelegenheit den Künstler noch besser kennenzulernen. Außerdem haben die Besucher die Möglichkeit, vor oder nach dem Besuch der Ausstellung, ihr Wissen über Mondrian in einem speziell zu diesem Zwecke entwickelten Videospiel zu testen (10+).

Wir empfehlen

Der Einfluss der Künstlergruppe De Stijl auf Architektur und Innenarchitektur wird in der Ausstellung Architektur und Innenarchitektur. Das Verlangen nach Stil eindrücklich belegt. Diese Ausstellung wird vom Gemeentemuseum Den Haag und dem Het Nieuwe Instituut in Rotterdam gemeinsam organisiert; und ist vom 10. Juni – 17. September im Het Nieuwe Instituut zu sehen.

Neben Kunstwerken aus der De Stijl-Sammlung des Gemeentemuseums werden auch Architekturmodelle und Konstruktionszeichnungen von Designern und Architekten wie J.J.P. Oud, Gerrit Rietveld, Theo von Doesburg und Cornelis van Eesteren präsentiert.

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Die Entdeckung Mondrians
Adresse: 
Stadhouderslaan 41
2517HV Den Haag
Anstehende Veranstaltungen

Mondriaan bis Dutch Design

„Feiern Sie 2017 100 Jahre De Stijl, von Mondrian bis Dutch Design. Der niederländische Künstler Theo van Doesburg gründete 1917 die Künstlerbewegung De Stijl.

Weiter