Nordseeinseln

Die Niederlande liegen an der Nordsee, die von den Gezeiten beherrscht wird. Besonders ausgeprägt sind Ebbe und Flut im Wattenmeer, das sich von Den Helder in den Niederlanden bis nach Esbjerg in Dänemark erstreckt. Das Wattenmeer, ein Gebiet von großer ökologischer Bedeutung, wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Aufgereiht wie Perlen an einer Kette liegen zwischen Wattenmeer und Nordsee die niederländischen Nordseeinseln: fünf Inseln, fünf Chancen für einen schönen Urlaub!

Entdecken Sie die Nordseeinseln
  • Texel

    Lange Sandstrände, faszinierende Naturgebiete und echte Strandräuber – besuchen Sie Texel!

    Weiter
  • Vlieland

    Genießen Sie in aller Ruhe die herrliche Natur auf Vlieland.

    Weiter
  • Terschelling

    Entdecken Sie schöne Dörfer, viel Kultur und lange Strände.

    Weiter
  • Wattenmeer

    Spazieren Sie über den Meeresboden und genießen Sie die unendliche Weite.

    Weiter
  • Ameland

    Naturgebiete, historische Dörfer und kulinarische Spezialitäten.

    Weiter
  • Schiermonnikoog

    Ein bezauberndes Dorf und der breiteste Strand der Niederlande.

    Weiter
Unterkünfte auf Texel
Hotel Kogerstaete - Texel
Hotel Kogerstaete - Texel

Das Hotel Kogerstaete wurde von der Beurteilungsseite Zoover zum besten Hotel der Niederlande gewählt.

Buchen Sie jetzt!
Einzigartige Erfahrung!

Der Zauber der Nordseeinseln

Jede der fünf Nordseeinseln hat ihren ganz eigenen Charme. Die größte der Nordseeinseln, Texel, ist auch die abwechslungsreichste mit einem großen Angebot an kulturellen und sportlichen Aktivitäten. Ameland bietet Tradition und kulinarische Spezialitäten. Terschelling mit dem ältesten Leuchtturm der Niederlande, dem Brandaris, wird während des Oerol-Festivals im Juni zum kulturellen Treffpunkt der Niederlande. Die kleineren Nordseeinseln Vlieland und Schiermonnikoog sind autofrei. Sie finden hier viel Ruhe und die breitesten Sandstrände der Niederlande.

Ebbe und Flut

Allen niederländischen Nordseeinseln ist eines gemeinsam: eine atemberaubende Natur, geprägt von Ebbe und Flut. Außerdem grenzen alle fünf Nordseeinseln auf der einen Seite an die Nordsee, auf der anderen Seite an das Wattenmeer. Im Wattenmeer wimmelt es nur so von Leben. Zweimal am Tag spült die Flut Wasser aus der Nordsee herein, das reich an Sedimenten und Plankton ist. Bei Ebbe bleibt ein Großteil davon im Sand zurück. Zudem erwärmt sich das flache Wasser des Wattenmeers im Sommer schnell und ermöglicht so Algen und Seegras ein rasantes Wachstum. Dies bildet die Basis für den enormen Futterreichtum, der den Bewohnern des Wattenmeers – unzähligen Fischen, Vögeln und Seehunden – als Lebensgrundlage dient. Erkunden Sie das Wattenmeer bei Ebbe unbedingt einmal während einer Wattwanderung!

Inselhopping Wattinseln Tour
Inselhopping Wattinseln Tour

Eine herrliche Radtour durch Friesland und auf den friesischen Wattinseln. Natürlich genießen.

Weiter