Indoor Shopping in Amsterdam

11.886 Mal gesehen

Indoor Shopping in Amsterdam

Gönnen Sie sich eine intensive Shopping-Therapie bei Amsterdams besten Indoor-Shopping-Adressen.

Weiter

Erfahrene Shopper können ein paar Regentropfen normalerweise nicht abschrecken. Ein verregneter Tag in Amsterdam lässt sich jedoch weitaus angenehmer gestalten, wenn Sie ihn in den überdachten Einkaufszentren und Kaufhäusern der Stadt verbringen. Einige davon können eine lange Geschichte und eindrucksvolle Architektur aufweisen, und sie bieten eine große Auswahl an lokalen und internationalen Produkten an.

  • Shoppen Sie bei jeder Witterung in Amsterdams Indoor-Shopping-Zentren und Kaufhäusern
  • Drei größere Indoor-Shopping-Adressen befinden sich in Fußnähe zueinander.
  • Erfahren Sie alles über die Geschichte und die beeindruckende Architektur einiger der bekanntesten Geschäfte Amsterdams.

Luxuriös shoppen im Magna Plaza

Ganz anders als die riesigen Shopping-Komplexe anderer Städte ist das Magna Plaza ein wunderschönes, stimmungsvolles Gebäude. Es befindet sich mitten im Zentrum von Amsterdam, unmittelbar hinter dem Königlichen Palast und war ursprünglich das zentrale Postamt der Stadt. Es wurde im späten 18. Jahrhundert von Cornelis Henrik Peters entworfen und ist Neugotik- und Neorenaissance-Elementen ausgestattet, wie unter anderem komplex bearbeitete Steinsäulen, vergoldete Bögen und eine atemberaubende Glaskuppel. Es wurde in den 1990ern in ein modernes Shopping-Paradies verwandelt, in dem Sie eine vielseitige Mischung aus Geschäften finden, von Luxus-Labels bis hin zu Modeketten, Accessoires, Schmuck, Kosmetik und Einrichtungsläden. Das Magna Plaza ist sieben Tage die Woche geöffnet und bleibt auch abends länger offen als die meisten Geschäfte im Zentrum von Amsterdam.

Schwelgen Sie im Luxus von De Bijenkorf

Um Ihren Koffer mit den neuesten Kreationen internationaler Modehäuser zu füllen oder diese sehnsüchtig zu bewundern, besuchen Sie Amsterdams führendes Kaufhaus. De Bijenkorf, was so viel wie ‚der Bienenkorb‘ bedeutet, startete im Jahr 1870 als kleines Kurzwarengeschäft und entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer prominenten Shopping-Attraktion auf dem Dam. Kreative und extravagante Schaufensterdekorationen ziehen die Kunden geradezu magisch in das Geschäft, wo sie eine beeindruckende Auswahl an profilierten Marken – viele davon sind ganz in Holland exklusiv in De Bijenkorf erhältlich – neben aufstrebenden jungen Dutch Designern und Streetwear Brands finden. In den Verkaufsräumen gibt es auch exklusive Stores, in denen die Kunden eine kleinere Ausführung von Tiffany & Co, Louis Vuitton, Burberry und Dior erleben, um nur einige zu nennen.

Shopping mit Aussicht im Kalvertoren

Amsterdams quirlige Einkaufsstraße, die Kalverstraat, bietet eine große Auswahl an Filialen mittlerer und großer Ladenketten. Zu den Highlights zählt auf jeden Fall der Kalvertoren: ein Turm aus Stahl und Glas, der atemberaubende Ausblicke auf die Stadt vom Blue Amsterdam Restaurant im obersten Stockwerk bietet. Auf den drei Etagen des Einkaufszentrums haben sich zahlreiche Geschäfte niedergelassen, die von der Hauptstraße nicht zu sehen sind. Hier finden Sie Kleidung, Kosmetik, Accessoires und Sportartikel. Besuchen Sie auf jeden Fall HEMA, die kultige holländische Ladenkette, die erschwingliche Bekleidung und Haushaltsartikel verkauft; übrigens ursprünglich von den Eigentümern von De Bijenkorf gegründet.

In der näheren Umgebung

Das Stadtzentrum von Amsterdam sprudelt das ganze Jahr über von Aktivitäten. Auf dem Dam begegnen Sie Straßenartisten, Musikern, Tour-Gruppen und gelegentlich sogar Pferdekutschen. Von hier aus bietet sich ein Besuch bei Madame Tussauds an, um sich unter die berühmten Wachsfiguren zu mischen. Und um tiefer in die Geschichte der Stadt einzutauchen, besuchen Sie den Königlichen Palast, unmittelbar daneben De Nieuwe Kerk oder das Amsterdam Museum.

Hotels in Amsterdam

Um das Stadtzentrum von Amsterdam noch besser erkunden (und Ihre Einkäufe zwischendurch abliefern) zu können, verbringen Sie die Nacht in einem der zentral gelegenen Hotels. Es gibt hier eine beeindruckende Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten von mittlerer Preislage bis hin zu 5-Sterne-Luxus. 

Tipp der Redaktion: Kaffee- und Mittagspausen sind ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Shopping-Ausflugs. Die Kronleuchter und die dunkle Holzvertäfelung des Grand Café Ovidius in Magna Plaza bieten die perfekte Umgebung, um sich zwischendurch zu erholen. Begießen Sie Ihre Schnäppchen im Dam Café im Erdgeschoss von De Bijenkorf, bekannt für seine ausgesuchten Weine (und die optimale Lage, um Passanten zu beobachten). Oder wie wäre es mit dem Fusion-Restaurant The Kitchen im Obergeschoss?

Reiseziele