Tretboote auf den Grachten Amsterdams

5055 Mal gesehen

Tretboote in Amsterdam

Mieten Sie ein Tretboot und erleben Sie Amsterdam vom Wasser aus – ganz ökologisch, nur mit Muskelkraft.

Weiter

Erkunden Sie die Grachten Amsterdams mit einem Tretboot und genießen Sie herrliche Ausblicke auf die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es gibt kaum eine perfektere Art um 400 Jahre Architekturgeschichte und historische Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, während sich die Sonne auf dem Wasser spiegelt und die Stadt an Ihnen vorbei zieht. Und es macht sogar noch mehr Spaß, wenn Sie dies alles in Ihrem eigenen Tempo erleben. Tretboote, die auch als Pedalos, Water Bikes oder Canal Bikes bezeichnet werden, bieten Ihnen Zeit und Raum, um wirklich jeden Winkel der Grachten im Zentrum Amsterdams zu erkunden. Ein unvergesslicher und vergnüglicher Ausflug mit der Familie oder mit Freunden.

  • Vom Wasser aus zeigt sich Amsterdam von seiner besten Seite – vor allem wenn die Sonne scheint.
  • Go Green: Muskelkraft ist die umweltfreundlichste Antriebsart und außerdem gut für die Gesundheit.
  • Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Mieten Sie ein Tretboot in Amsterdam

Das Fahrrad mag zwar das symbolische Transportmittel Amsterdams sein, aber das Tretboot steht ihm in nichts nach. Tatsächlich wird es im holländischen als waterfiets bezeichnet, was wörtlich übersetzt ‚Wasserfahrrad‘ bedeutet. Man muss auch hier treten, und es transportiert Sie durch die historischen Grachten der Stadt, von denen aus Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten bewundern können. Das System ist so einfach, dass Sie sich wie ein Fisch im Wasser fühlen werden. Sie gehen einfach an Bord und die beiden Passagiere vorne im Gefährt beginnen zu treten, wodurch sich die Paddel drehen und das Boot auf dem Wasser vorwärts bewegen. Sobald Sie sich mit dem Fahren und Steuern vertraut gemacht haben, können Sie die Höhepunkte der Innenstadt von Amsterdam erkunden.

Bestaunen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Amsterdams vom Wasser aus

Es gibt einige Tretboot-Verleihfirmen (Canal Tours Amsterdam) im Grachtengürtel Amsterdams. Die meisten Tretboote bieten Platz für bis zu vier Passagiere und ermöglichen ein unvergessliches Abenteuer für Familien mit Kids oder Freundesgruppen. Von den Bootsverleihern erhalten Sie außerdem eine kleine Einführung, wie Sie sicher durch den Verkehr auf den Grachten kommen, einen kostenlosen Wegweiser und eine Karte mit den besten Routen durch die Stadt sowie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Amsterdams, die Sie dabei passieren, und eine Regenabdeckung, falls das Wetter umschlagen sollte, während Sie sich auf dem Wasser befinden. Das Boot können Sie in einem der Depots nahe dem Leidseplein, dem Anne Frank House (Westerkerk) und dem Rijksmuseum in Empfang nehmen und wieder abliefern.

Höhepunkte des Grachtengürtels

Die Höhepunkte Amsterdams liegen Ihnen sprichwörtlich zu Füßen, wenn Sie ein Tretboot mieten. Im Grachtengürtel der Stadt gibt es so viele Sehenswürdigkeiten, dass Sie hinter jeder Brücke ein neues Highlight entdecken. Wichtige Museen entlang der Grachten sind das Rijksmuseum, Foam, das Anne Frank Haus, Museum Ons’ Lieve Heer op Solder und das Fotomuseum Huis Marseille. Andere angesagte Sehenswürdigkeiten, die Sie am besten vom Wasser aus bewundern, sind die Westerkerk, das Homo-Monument, die Amsterdamer Stadtarchive und die sieben Brücken der Reguliersgracht.

Tipp der Redaktion: Erleben Sie die Stadt nicht nur tagsüber vom Wasser aus! Buchen Sie eine Übernachtung auf einem der kultigen Amsterdamer Hausboote.