Zahlen & Fakten

52 Mal gesehen

Fläche: 41.528 km² (18,41 % Wasser)
Bevölkerung: über 16,5 Millionen
Bevölkerungsdichte: 488 Einwohner pro km2
Hauptstadt: Amsterdam (Einwohner: 805.166 im Jahr 2013)
Regierungssitz: Den Haag
Offizielle Sprachen: Niederländisch, Friesisch (nur in Friesland gesprochen)
Regierungsform: Parlamentarische Monarchie - parlamentarische Demokratie
Religion: 27 % römisch katholisch, 17 % protestantisch,
Währung: Euro
Nationale Feiertage: Königstag (26. April) Befreiungstag (5. Mai)
Höchster Punkt: 323 m (Vaalserberg, Limburg)
Niedrigster Punk: -6,7 m (Nieuwerkerk aan den IJssel, Südholland)
Durchschnittstemperatur im Juli: 17,4 °C
Durchschnittstemperatur im Januar: 2,8 °C

Einwohner

Mit über 16,5 Millionen Einwohnern und einer Bevölkerungsdichte von 488 Einwohnern pro km2 sind die Niederlande das am dichtesten bevölkerte Land der Europäischen Union und eines der am dichtesten bevölkerten Länder der Erde. Die Gesamtfläche der Niederlande beträgt 41.500 km2. Amsterdam ist die Hauptstadt, aber die Regierung sitzt in Den Haag. Über 40 % der Gesamtbevölkerung wohnen in der Randstad, dem Ballungsraum aus den Städten Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht.

Sprache

Die offizielle Sprache ist Niederländisch. Die Einwohner der Provinz Friesland haben die Wahl zwischen Niederländisch und Friesisch, aber das ist nicht der einzigen offiziell anerkannten Regionalsprache. In den Niederlanden werden auch die Regionalsprachen Niedersächsisch und Limburgisch gesprochen. In anderen Teilen der Niederlande sprechen die Leute neben der niederländischen Standardsprache auch einen Dialekt. Viele Niederländer sprechen auch Deutsch und Englisch.

Landschaft

Die niederländische Landschaft wird vom Wasser dominiert. Drei große europäische Flüsse (Rhein, Maas und Schelde) fließen durch die Niederlande zum Meer und schaffen ein wichtiges Delta. 26 % der Niederlande liegen unter dem Meeresspiegel. In einem uralten Kampf gegen das Wasser haben die Niederländer ein Wassersystem aus Deichen, Poldern und Wehranlagen errichtet. Die Niederlande bieten jedoch mehr Abwechslung als die vertraute flache, grüne Polderlandschaft mit den schwarzweißen Kühen.

Wirtschaft

Die Niederlande sind als politisch stabiles Land mit gesunder Finanzpolitik bekannt. Das Land ist eine der offensten Volkswirtschaften der Erde und zählt zu den 5 größten Exporteuren weltweit.

Drei Viertel der arbeitenden Bevölkerung sind im Dienstleistungsbereich tätig, ein Viertel in der Industrie und nur 4 Prozent in der Landwirtschaft. Trotz dieser Zahl sind die Niederlande ein wichtiger Exporteur von Agrar- und Gartenprodukten. Einige große niederländische Unternehmen sind: Shell, Unilever, Akzo Nobel, Philips, Aegon, ING Group, Rabobank, Heineken, PostNL und Randstad.

Sport

Die beliebtesten Sportarten in den Niederlanden sind Fußball, Hockey, Tennis, Radfahren, Golf, Volleyball, Korfball, Handball, Schwimmen und Eislaufen. Besonders der niederländische Fußball und der Eisschnelllauf genießen weltweite Anerkennung.

Die orangene Farbe bezieht sich auf die niederländische Königsfamilie und repräsentiert die nationale Identität der Niederlande. Deshalb kleiden sich die niederländischen Fans in orange. Bei manchen Sportveranstaltungen wird das ganze Land orange, und die Menschen werden mit dem sogenannten „Oranje-Fieber“ infiziert.

Nationalhymne

Die niederländische Nationalhymne heißt „Het Wilhelmus“ und besteht aus 15 Strophen über Prinz Wilhelm von Nassau, den Prinzen von Oranje. Die Hymne ertönt noch immer bei offiziellen Anlässen, aber die meisten Niederländer erkennen sie hauptsächlich deshalb, weil sie bei internationalen Fußballwettbewerben gespielt wird.

Eigenschaften 

Die Niederländer sind kreativ, aufgeschlossen und pragmatisch. Sie sind auch recht direkt, ehrlich und offen in ihrem Umgang mit anderen. Die Niederländer sind bekannt für ihre tolerante Haltung zu Themen wie Abtreibung, Euthanasie und dem Konsum von (weichen) Drogen.