Sehenswürdigkeiten Amsterdam

In keiner anderen europäischen Hauptstadt finden Sie so viele Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Museen pro Quadratkilometer wie in Amsterdam. Bummeln Sie entlang der weltberühmten Grachten, trinken Sie einen Kaffee in einem gemütlichen Straßencafé und unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen

Grachten von Amsterdam

Die Grachten von Amsterdam gehören sicherlich zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt, denn sie sind das „Markenzeichen“ Amsterdams und stehen sogar auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. An den Grachten, die sich durch die Innenstadt Amsterdams ziehen, liegen viele Sehenswürdigkeiten wie das Anne-Frank-Haus oder die Magere Brug, eine der schönsten Brücken Amsterdams. Die Sehenswürdigkeiten an den Amsterdamer Grachten können Sie am besten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit einem Rundfahrtboot erkunden.

Typisch Amsterdamer Sehenswürdigkeiten

Zu den wichtigsten Amsterdamer Sehenswürdigkeiten zählen auch die vielen Museen, von denen sich drei auf dem Museumplein befinden: das berühmte Rijksmuseum mit der „Nachtwache“ von Rembrandt, das Stedelijk Museum Amsterdam mit moderner Kunst und das Van-Gogh-Museum. Eine echt holländische Sehenswürdigkeit ist der schwimmende Blumenmarkt von Amsterdam an der Gracht namens Singel. Ebenfalls außergewöhnlich: das Wissenschaftszentrum namens NEMO, dessen Besuch sich auch mit Kindern lohnt. Neben den Amsterdamer Sehenswürdigkeiten möchten wir Ihnen auch die Geheimtipps von Amsterdam nicht vorenthalten. Hier erfahren Sie, dass es in Amsterdam sogar Strände gibt und dass man in den 9 Straatjes besonders schön shoppen kann.