Lernen Sie ‚Das Mädchen mit dem Perlenohrring‘ kennen

11 Mal gesehen

Als echter Weltstar hat ‚Das Mädchen mit dem Perlenohrring‘ eine Tournee um die Welt hinter sich. Ihre Popularität in Japan, Italien und in den USA war außergewöhnlich. Es hat sie glücklicherweise nicht verändert…

© Mauritshuis, The Hague
  • 1 Euro war der ursprüngliche Preis für ‚Das Mädchen mit dem Perlenohringkennen‘.
  • Entdecken Sie, weshalb Vermeer auch als ‚Meister des Lichts‘ bezeichnet wird.
  • ‚Das Mädchen mit dem Perlenohringkennen‘ lockte auf seiner Reise um die Welt in den vergangenen 2 Jahren 2,2 Millionen Besucher an.

‚Das Mädchen mit dem Perlenohrring‘, heutzutage vermutlich eines der teuersten und sicher eines der berühmtesten Gemälde der Welt, wurde 1881 für ungefähr 1 Euro verkauft. Als es auf einer Versteigerung in Den Haag angeboten wurde, wusste niemand, dass es sich dabei um einen Vermeer handelt, aber der Kunstkenner, Herr des Tombe hat es erworben.

Erst nach gründlicher Restaurierung kam die Signatur zum Vorschein und es erwies sich als echter Vermeer, um 1665 entstanden. Nach seinem Tod vermachte des Tombe in einem geheimen Testament zwölf Gemälde, darunter auch ‚Das Mädchen mit dem Perlenohrring‘ dem Mauritshuis.       

Wer ist ‚Das Mädchen mit dem Perlenohrring‘ eigentlich?

Das wird für immer ein Mysterium bleiben… Denn das Gemälde ist kein Portrait, sondern ein sogenanntes ‚Tronie‘, eine Kopfstudie, die einen bestimmten Charakter darstellt. Und wenngleich niemand die zahlreichen ‚Tronies‘ von Vermeer je zuordnen konnte, geht das Gerücht um, dass seine Tochter Maria, die damals zwölf, dreizehn Jahre alt war, möglicherweise Modell gestanden hat. Aber niemand weiß das genau…

© Mauritshuis, The Hague

Meister des Lichts

Die Glanzeffekte auf ihren Lippen, die glänzende Perle, die aus nur zwei Pinselstrichen besteht… Vermeer konnte in seinen Gemälden mit Licht zaubern. So ließ er das Licht aus verschiedenen Winkeln erscheinen und konnte damit wie kein anderer seine Werke zum Leben erwecken.

© Mauritshuis, The Hague

Ein Idol auf Welttournee

Während der Renovierungsarbeiten am Mauritshuis konnte die ganze Welt ‚Das Mädchen mit dem Perlenohrring‘ kennenlernen. Zwei Jahre lang reiste sie wie ein echter Superstar durch Länder wie Japan, Italien und die USA.

  • In Amerika stand sie auf der Titelseite der New York Times,
  • In Japan sorgte sie für die meistbesuchte Ausstellung der Welt des Jahres 2012 und
  • Insgesamt haben sie 2,2 Millionen Menschen bewundert.

Ihr etwas überraschter Blick zeigt, dass sie glücklicherweise ganz normal geblieben ist…