De Unie

Wie ein riesiges, abstraktes Bauwerk das zwischen zwei alte Gebäude aus dem 19. Jahrhundert eingeklemmt ist, ist De Unie eines der interessantesten architektonischen Werke Hollands. Das Gebäude sticht schon von weitem durch seine ‚De Stijl‘-Farben ins Auge, und man muss einfach stehen bleiben und seine unkonventionelle Erscheinung mit einem Lächeln bewundern.

  • Neoplastizistische ‚De Stijl‘-Architektur von J.J.P. Oud
  • ‚Chair O7b‘ von Oud in limitierter Auflage
  • Podium für kulturelle Debatten, Café-Restaurant, Halle und Theater

Eine wahre ‚De Stijl‘-Ikone

Ganz im Stil der Gemälde Mondrians besticht das Gebäude in den Farben Rot, Blau und Weiß mit seinen typischen vertikalen und horizontalen Linien. Zusammen mit den Kompositionen Mondrians und dem klassischen Stuhl Rietvelds ist De Unie eine der wichtigsten Ikonen der ‚De Stijl‘-Bewegung.

Erbaut, zerbombt und wieder aufgebaut

De Unie wurde ursprünglich 1925 vom holländischen Architekten Jacobus Johannes Pieter Oud (J.J.P. Oud) erbaut, einem prominenten Vertreter der ‚De Stijl‘-Bewegung. De Unie war als temporäres Bauwerk gedacht, das den Platz zwischen zwei Gebäuden ‚füllen‘ sollte. Es stand am Coolsingel, wo es während der Bombenangriffe auf Rotterdam im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. 1986 wurde die Fassade vom Architekten Carel Weeber am Mauritsweg wieder aufgebaut, wo De Unie heute steht.

Chair O7B

Die Innenausstattung des Gebäudes wurde von Peter Hopman von Bureau Lakenvelder entworfen, der die Initiative ergriff, einen von J.J.P. Oud im Jahr 1934 entworfenen Stuhl zu produzieren. ‚Chair O7b‘ war noch nie zuvor angefertigt worden. Mit Zustimmung der Erben Ouds produzierte Hopman 52 Stühle in limitierter Auflage, die das Café-Restaurant von De Unie zieren.

Lassen Sie sich von den verschiedenen kulturellen Aspekten inspirieren!

De Unie ist nicht nur ein architektonisches Schmuckstück an sich, es dient auch als Podium für Debatten, Kunst und Kultur. Es bietet ein Café-Restaurant, eine Halle und ein Theater mit abwechslungsreichem kulturellem Programm.

Kommen Sie und erleben Sie ein einzigartiges Paradestück der ‚De Stijl‘-Bewegung und lassen Sie Ihre neoplastizisstischen Träume in De Unie wahr werden!

Mehr Architektur