Der Euromast

12 Mal gesehen

Paris hat den Eiffelturm, Brüssel das Atomium und Rotterdam den Euromast. Der Architekt Maaskant entwarf den Euromast 1960 anlässlich der internationalen Gartenschau „Floriade“. Es ist noch immer eines der wichtigsten Gebäude und Wahrzeichen von Rotterdam.

Der Bau des Euromasts

Der Turm war anfänglich „nur“ 100 Meter hoch. Acht Jahre später überholte ihn die medizinische Fakultät, die 14 Meter höher war. Man beschloss, den Euromast um 85 Meter zu erhöhen, indem man den sogenannten „Space Tower“ auf ihn aufsetzte, dessen Bau 1970 abgeschlossen wurde.

Abenteuer und Romantik in Rotterdam

Machen Sie sich bereit für ein Abenteuer, wenn Sie den Euromast besuchen. Nehmen Sie den superschnellen automatischen Aufzug bis zu den Aussichtsplattformen; von dort können Sie bei klarem Himmel bis nach Den Haag und Antwerpen (Belgien) schauen. Und dann können Sie sich auf dem Rückweg abseilen! Reservieren Sie im Voraus, denn der Abgang per Seil ist sehr beliebt. Wer eher in romantischer Stimmung ist, kann oben im Turm zu Abend essen, anschließend in einer der Suiten übernachten und zu einem spektakulären Ausblick aufwachen.

Mehr Architektur