Sonneveld Huis

Das Sonneveld Huis (Sonneveld-Haus) ist eines der am besten erhaltenen Bauwerke im Stil des Nieuwe Bouwen (Neues Bauen) oder im holländischen funktionalistischen Stil. Es wurde 1933 von Leen van der Vlugt als ultramodernes Wohnhaus für die Familie Sonneveld entworfen.

© Jannes Linders
  • Holländische funktionalistische Architektur
  • Ultramoderne Inneneinrichtung und Design inspiriert durch die ‚Neue Sachlichkeit‘
  • Kultige Gispen-Möbel aus den 1930er Jahren

Holländischer Funktionalismus

Das Haus ist ein großartiges Zeugnis des holländischen Funktionalismus: eine Architekturbewegung mit der Philosophie, dass sich der Entwurf eines Gebäudes nach seiner Funktion richten sollte. ‚Licht, Luft und Raum‘ lautete der Slogan der Bewegung, der die transparenten, luftigen Impressionen von Innenräumen im Gegensatz zu den geschlossenen Räumen traditioneller Architektur beschreibt.

Beeindruckende Innenarchitektur

Jedes Detail basierte auf den Spezifikationen Sonnevelds und wurde mit äußerster Sorgfalt und mit exquisitem Geschmack ausgewählt. Fast alle Möbel, Tische, Stühle wurden von Gispen, einem holländischen Design-Möbel-Hersteller angefertigt. Die Farbpalette stammt aus dem Musterbuch von Bart van der Leck, dem prominenten ‚De Stijl‘-Künstler, und dadurch war das Sonneveld Huis das erste holländische Haus, das mit den Stoffen von Van der Leck ausgestattet wurde.

Futuristische Highlights

Das Haus wurde mit speziell für die Familie angefertigten Hightech-Gadgets für diese Zeit und mit Mehrzweck-Möbeln ausgestattet. Ein ultramodernes Feature des Hauses ist die eingebaute Couch, die von Van der Vlugt selbst entworfen wurde, und gleichzeitig als Bücherregal, Schrank und Soundsystem dient. Sie hat eine Bedienkonsole mit Lautstärke- und Senderwahl-Reglern, und ist mit den anderen Räumen im Haus verbunden, sodass man auch dort Musik hören kann. Ein weiteres Highlight ist die futuristische Dusche mit 10 Massage-Duschköpfen. Die Familie hatte außerdem 12 Telefone im Haus, obwohl ein Telefongerät in den 1930ern noch extrem teuer war. Für sie gehörte das Telefon einfach zum modernen Leben.

Erfahren Sie, wie es sich anfühlt, wie ein Sonneveld zu wohnen, und erleben Sie holländischen Funktionalismus im Sonneveld Huis.

Mehr Architektur