St. Laurenskerk

4 Mal gesehen

Die „St. Laurenskerk“ oder die „Große Kirche“ (Grote Kerk) von Rotterdam ist die einzig verbliebene mittelalterliche Struktur in Rotterdam. Während der Bombardierungen von 1940 wurde die Kirche schwer beschädigt. 1952 beschlossen die Einwohner von Rotterdam, die Kirche wieder in ihrem ehemaligen Glanz aufzubauen.

Spätgotische Architektur

Die „Große Kirche“ wurde zwischen 1449 und 1525 in der spätgotischen Periode errichtet. Interessante Details der „St. Laurenskerk“ sind:

  • Puppenhäuser, die bis auf das Jahr 1713 zurückgehen
  • die Gräber der Seehelden Kortenaar, Van Brakel und Witte de With
  • das Glockenspiel und nicht weniger als vier Orgeln
  • die bronzenen Türen des italienischen Designers Manzù aus dem Jahr 1968  

Besuchen Sie die Kirche von Rotterdam

Wenn Sie Kirchen mögen, sollten Sie unbedingt die „Große Kirche“ von Rotterdam besuchen. Sie ist ein perfektes Beispiel für spätgotische Architektur und ein wichtiges Symbol von Rotterdam.