Alkmaar

Alkmaar ist bekannt als die Käsestadt der Niederlande, aber dieser Titel deckt nur einen Teil dessen ab, was die bezaubernde Stadt in der Provinz Nordholland zu bieten hat. Sie finden in Alkmaar auch ein herrliches, historisches Zentrum mit zahlreichen Baudenkmälern, netten Einkaufsstraßen und unzähligen gemütlichen Terrassencafés, Kneipen und Restaurants in allen Preisklassen.

Speis&Trank-Empfehlung

Die Käsestadt Hollands

Der Käsemarkt von Alkmaar hat sich weit über die holländischen Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Jeden Freitag von April bis September werden auf dem historischen Waagplein im Zentrum von Alkmaar Tausende von Käselaibe gehandelt – und das seit 1365! Ideal, um vor Ort Käse in allen möglichen Reifegraden zu probieren oder auch köstlichen, holländischen Käse für Zuhause mitzunehmen!

Shoppen in Alkmaar

Darüber hinaus kann man in Alkmaar hervorragend und dennoch ganz entspannt shoppen. In den kleinen Seitenstraßen von Alkmaar verführen bezaubernde Läden mit ausgefallener Mode und kreativen Schmuckstücken. Wer es exklusiver mag, der sollte die Straße namens Houttil aufsuchen, die ganz in der Nähe des Käsemarktes liegt.

Alkmaar genießen

Nach dem Shoppen noch etwas Kultur einatmen? Dann auf ins Stedelijk Museum, ins Biermuseum, zum Beatles-Museum oder zum Käsemuseum von Alkmaar. Am Abend geht es in eines der vielen guten Restaurants von Alkmaar, wo Sie mit regionalen Gerichten oder typisch holländischen Pfannkuchen verwöhnt werden. Und wenn Sie der Stadt kurz entfliehen wollen, sind Sie in nur einer Viertelstunde am Strand von Egmond aan Zee oder in den Dünen.