Basilika des hl. Servatius

6167 Mal gesehen

Basilika des hl. Servatius

Maastricht steckt voller atemberaubender Kirchen und bietet sogar zwei Basiliken. Die Basilika des heiligen Servatius (Basiliek van St. Servaas) steht auf dem berühmten Vrijthof-Platz; sie ist eine romanische Basilika mit Krypten und Schätzen. Seit Jahrhunderten reisen Pilger nach Maastricht, um das Grab des heiligen Servatius zu besuchen.

Weiter

Die Servaasbasiliek ist eine historische Kirche, die dem hl. Servatius gewidmet ist, eines armenischen Missionars, der im Jahr 384 in Maastricht starb und dort begraben ist. Durch das Grab des Heiligen und die zahlreichen Reliquien in der Schatzkammer ist die Basilika ein beliebter Wallfahrtsort. Die ‚Heiligdomsvaart’ ist eine traditionelle Wallfahrt, die seit dem 14. Jahrhundert alle sieben Jahre stattfindet.

  • Entdecken Sie die reiche Geschichte der Basilika, in der der hl. Servatius begraben ist
  • Bestaunen Sie die einzigartige Architektur der Basilika: eine Mischung aus romanischem, barockem und gotischem Stil
  • Besuchen Sie die Schatzkammer, in der Reliquien des Heiligen ausgestellt sind; und verpassen Sie auf keinen Fall den größten Schatz der Basilika: die ‚Noodkist‘, den Schrein mit den sterblichen Überresten des hl. Servatius

Maastricht steckt voller atemberaubender Kirchen und bietet sogar zwei Basiliken. Die Basilika des heiligen Servatius (Basiliek van St. Servaas) steht auf dem berühmten Vrijthof-Platz; sie ist eine romanische Basilika mit Krypten und Schätzen. Seit Jahrhunderten reisen Pilger nach Maastricht, um das Grab des heiligen Servatius zu besuchen.

Die Legende des hl. Servatius

Die ersten Steinkirchen in Maastricht wurden nach der Ankunft des hl. Servatius im vierten Jahrhundert n. Chr. errichtet. Nach seinem Tod wurde Maastricht zu einem bekannten Pilgerort. Der Legende zufolge war der heilige Servatius der erste Bischof von Maastricht, und an seiner Begräbnisstätte wurde eine kleine Kapelle errichtet. In den folgenden Jahrhunderten wuchs diese Kapelle zur Basilika des hl. Servatius heran.

Die Schatzkammer

Die sterblichen Überreste von Servaas werden in einer Kiste aufbewahrt, die in der Schatzkammer der Basilika des hl. Servatius ausgestellt ist. Die Skyline von Maastricht war (und ist immer noch) gekennzeichnet von zahlreichen Kirch- und Klostertürmen, beispielsweise von der Basilika „Unsere liebe Frau“, der Sankt-Johannis-Kirche und dem ehemaligen Kreuzherrenkloster.

Entdecken Sie Maastricht

Hotels in Maastricht gibt es in allen Arten und Größen: Von gemütlichen Familienhotels bis hin zu luxuriösen Design-Hotels. In unserem umfassenden Angebot finden Sie alle Arten von Hotels, ob Sie nun alleine reisen oder mit einer Gruppe, und mit begrenztem oder großem Budget. Sehen Sie sich unser komplettes Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten in Maastricht an und buchen Sie direkt das passende Hotel.

Entdecken Sie mehr in der Umgebung
Google map