Molen de Adriaan

3 Mal gesehen

Im Herzen von Haarlem befindet sich Molen de Adriaan, eine Holländermühle am romantischen Fluss Spaarne. Ursprünglich 1778 erbaut, wurde sie nach einem katastrophalen Brand im Jahr 1932 vor ca. 10 Jahren wieder aufgebaut. Bei einer Besichtigung von Molen de Adriaan erfahren Sie alles Wissenswerte über die Funktionsweise von Windmühlen im Allgemeinen, und anhand von Modellen und Präsentationen wird erklärt, wie verschiedene Maschinen mit Windkraft angetrieben werden können. Sie werden über die Vielseitigkeit dieser Mühlen erstaunt sein und darüber, wie wichtig sie für ihre Gemeinden waren. Der Blick auf das alte Haarlem von der Plattform über dem Fluss aus ist wirklich atemberaubend, und Sie sollten ihn sich keinesfalls entgehen lassen.

Geschichte von Molen de Adriaan

Am ursprünglichen Standort der Windmühle befindet sich auch das Fundament des Turms, von dem aus das Stadtzentrum verteidigt wurde. Sie diente dazu, Zement, Farbe und Gerbemittel herzustellen, und wurde später, unter einem neuen Eigentümer, in eine Tabakmühle umgewandelt. Jahrhunderte lang war dies eine der beeindruckendsten Windmühlen von Holland. Als sie 1932 niederbrannte, war ein zentraler Punkt der Stadt verloren. Es sollte siebzig Jahre dauern, bis dank der Bemühungen Haarlemer Bürger genügend Geld gesammelt war, um die Mühle wieder aufzubauen.

Besuchen Sie die Windmühle am Fluss Spaarne

Planen Sie bei Ihrem Besuch der Stadt Haarlem eine Führung durch Molen de Adriaan ein. Die Mühle kann bei gutem Wetter Samstags in Betrieb bewundert werden, und ist Montags, Mittwochs, Freitags, Samstags und Sonntags zur Besichtigung geöffnet. Die Stadt ist relativ klein, und wenngleich Parkmöglichkeiten vorhanden sind, ist ein Spaziergang durch die Straßen der Stadt zu empfehlen—Haarlem ist nur 15 Minuten mit dem Zug von Amsterdam entfernt. Auf einer Rundfahrt auf den Grachten von Haarlem können Sie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus bewundern. Ein kleiner Spaziergang zur Mühle ist auf jeden Fall die Mühe wert.

 

Holland mit einer Gruppe